Stats

Anzeige
Home News Kultur Horiyuji-Tempel gedenkt dem 1.400 Todestag von Fürst Shotoku

Feierlichkeiten für einen großen Reformer Japans

Horiyuji-Tempel gedenkt dem 1.400 Todestag von Fürst Shotoku

Am 3. April begann im Horiyuji-Tempel eine Gedenkfeier zum 1.400sten Todestag von Fürst Shotoku, der als Reformer Japan zum Buddhismus lenkte.

Etwa 450 Gäste nahmen am ersten Tag an der Feier teil, die alle eine Gesichtsmaske als Vorsichtsmaßnahme gegen eine Infektion mit dem Coronavirus trugen. Die Gedenkfeier wird drei Tage dauern.

Besondere Gedenkfeier im Horiyuji-Tempel

In diesem Jahr findet die Feier im Horiyuji-Tempel in einer Größenordnung statt, wie sie nur alle 100 Jahre gefeiert wird. Genau 20 Minuten nach Mittag führte der Oberpriester Shokaku Furuya eine Prozession vom östlichen Vorhof des Tempels an, die mehrere Mikoshi-Schreine zur Vorhalle trugen.

LESEN SIE AUCH:  Die Stadt Tono gibt Einblicke in Japans Vergangenheit und über 100 Jahre alte Volksmärchen

Eine Statue des Fürsten, die ihn als 7-jähriger Junge zeigt, wurde auf dem Schrein platziert, zusammen mit einem Knochenfragment von Buddha. Danach wurden die Leistungen des Fürsten aufgezählt, bevor für den Weltfrieden und das Ende der Pandemie gebetet wurde.

Am ersten Tag der Zeremonie wurden mehrere Mikoshi-Schrein zur Vorhalle des Tempels getragen
Am ersten Tag der Zeremonie wurden mehrere Mikoshi-Schreine zur Vorhalle des Tempels getragen. Bild: AS

Harmonie vermitteln

Siebzehn Mönche des Horiyuji-Tempels begannen danach Sutras zu rezitieren und es wurde traditionelle Hofmusik gespielt, die von Tänzern begleitet wurde. „Wir wollen den Geist der Harmonie in der Gesellschaft vermitteln, den der Fürst schätzte, besonders jetzt, da wir uns in einer Zeit befinden, die von einer Pandemie und Unruhen heimgesucht wird“, sagte Furuya in einem Interview.

Der Fürst ist dafür bekannt, dass er die Verfassung mit ihren 17 Artikeln verkündet hat, die mit einem Aufruf zur Wertschätzung von „wa“ (Harmonie) beginnt. Neben der Gedenkfeier wird am 1. April im Tempel eine Ausstellung über das Leben und die Lehren des Fürsten eröffnet. Außerdem werden die Feierlichkeiten live im Internet übertragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige