• News
  • Podcast
Home News Kultur Hunderte Menschen auf den Spuren eines Daimyo am Berg Hakoneyama
Anzeige

Hunderte Menschen auf den Spuren eines Daimyo am Berg Hakoneyama

Menschen feiern Prozession aus der Edo-Zeit

Eine Woche nachdem die Vulkanalarmstufe am Mount Hakoneyama erhöht wurde, fand nun dort eine Prozession statt, die bereits von einem Daimyo während der Edo-Epoche (1603 bis 1867) abgehalten wurde.

Vergangene Woche wurde die Warnstufe von 1 auf 2 angehoben, nachdem leichte Erdbeben gemessen wurden. Stufe 1 heißt, dass Besucher aufpassen sollen. Stufe 2 bedeutet, dass der Bereich um den Krater nur eingeschränkt zugänglich ist.

Allerdings haben die Aktivitäten des Berges mittlerweile nachgelassen und so kamen viele Touristen, wie es an einem typischen Wochenende normal für die Region ist.

Mehr zum Thema:  Vulkanalarmstufe am Mount Hakone erhöht

Am 19. Mai wurden 74 kleine Erdbeben am Berg gemessen, am 24. und 25. Mai gab es keine Beben.

„Es wurden keine Veranstaltungen abgesagt“, sagte Mamoru Sato, Geschäftsführer der Hakone Tourist Association.

Damit konnte auch die Prozession stattfinden, für die sich 100 Menschen in traditionellen Kostümen zusammenfanden. Darunter auch der Sänger Aki Yashiro, der die Rolle des Feudalherren spielte. Begleitet wurden sie von vielen Menschen, die der Prozession begeistert zuschauten.

Quelle: AS

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück