Anzeige
HomeNachrichten aus JapanKulturInsektenausstellung eröffnet am Tokyo Skytree

Nur für Insektenfreunde

Insektenausstellung eröffnet am Tokyo Skytree

Käfer und andere Insekten sind nicht unbedingt die beliebtesten Tiere der Welt. Vor allem die vielen Beine sorgen dafür, dass viele Menschen sich vor den Tieren ekeln. Dennoch sind Käfer und viele andere Insekten sehr wichtig für die Natur. Um vor allem Kinder in die faszinierende Welt der Käfer einzuführen, findet in Tokyo eine Veranstaltung zur Käferbeobachtung statt.

Anzeige

Die Veranstaltung wird in diesem Monat in einem Geschäftskomplex am Tokyo Skytree, dem höchsten Sendeturm der Welt, eröffnet. Am 20. Juli findet die Eröffnung statt und bis zum 1. September können die Käfer bewundert werden. 300 Käfer können aus nächster Nähe beobachtet und auch angefasst werden, gab der Veranstalter bekannt. Um sie so naturnah wie möglich zu erleben, wurden die Käfer in einem Raum untergebracht, der ihrer natürlichen Umgebung im Wald nachempfunden ist.

In diesem Jahr: Olympia der Insekten

Im August werden noch weitere 50 bis 100 Hirschkäfer, eine der größten Insektenarten, dazukommen. Die Hirschkäfer werden im fünften Stock des Tokyo Solamachi Geschäftskomplexes zu sehen sein.

Eine Besonderheit der diesjährigen Veranstaltung hängt mit den Olympischen und Paralympischen Spielen 2020 in Tokyo zusammen. Es werden dieses Jahr nämlich sogenannte „Meisterinsekten“ vorgestellt. Dabei werden die besten Springer, Schwimmer und Ähnliches unter den Insekten gekürt und besonders in den Fokus gerückt.

Auch essbare Insekten stehen im Fokus

Insekten stehen aber nicht nur als Wunder der Natur im Zentrum der Ausstellung, jeden Freitagabend wird es zudem möglich sein, sich über essbare Insekten zu informieren. Insektengerichte werden immer populärer, da die Scheu gegenüber Insekten abnimmt und sie als Alternative zu teurem Fleisch gesehen werden. Insekten sind vor allem sehr proteinreich und viele Ernährungswissenschaftler sehen sie als Superfood der Zukunft.

Anzeige

Quelle: kyodo

Anzeige
Anzeige