• News
  • Podcast
Home News Kultur Japanischer Synchronsprecher Kinryuu Arimoto verstorben
Anzeige

Japanischer Synchronsprecher Kinryuu Arimoto verstorben

Wie die japanische Zeitung Daily Sports berichtet, verstarb der japanische Synchronspronsprecher Kinryuu Arimoto im Alter von 77 Jahren am Freitag, den 01.02.2019 an Speiseröhrenkrebs.

Arimoto wurde am 11. Februar 1941 in der Präfektur Tottori geboren und besuchte die Waseda University. Laut Daily Sports erzählten Arimotos Verwandte der Zeitung, dass der Speiseröhrenkrebs bereits vor einem Jahr bei ihm diagnostiziert wurde. Seine nahen Verwandten hielten für ihn bereits eine Trauerfeier ab. Eine Trauerfeier für die Fans wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Arimoto ist vielleicht am bekanntesten für seine Rolle als Edward Newgate/Whitebeard in One Piece. Er hatte auch Rollen in Anime wie Psycho-Pass (Tomomi Masaoka), Fullmetal Alchemist (Priester Cornello), Baccano! (Szilard Quates), Kite (Akai), Elfen Lied (Chief Kakuzawa) und Mobile Suit Gundam Seed (Patrick Zala).

Arimoto war auch an der Synchronisation für westliche Filme und Fernsehsendungen beteiligt und Theaterschauspieler.

Quelle: Daily Sports

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück