Anzeige
HomeNewsKulturJapanisches Sommerfest in Osaka will 1000 bunte Himmelslaternen steigen lassen

Sennan Long Park in Osaka

Japanisches Sommerfest in Osaka will 1000 bunte Himmelslaternen steigen lassen

Anlässlich des ersten Jahrestages des Sennan Long Parks wird ein traditionelles japanisches Sommerfest am Meer in Osaka 1.000 dekorierte Laternen beim Senshuu Beach Lantern Fest mit den Besuchern freilassen.

Die Veranstaltung findet an drei Abenden während des jährlichen Tanabata (oder Sternenfestes) am Samstag, 3. Juli, Sonntag, 4. Juli und Mittwoch, 7. Juli statt.

Japanisches Sommerfest, das böse Geister vertreibt

Traditionell soll das Freilassen von Himmelslaternen böse Geister vertreiben und Glück bringen. Die Tradition ist in Japan gerade im Sommer besonders beliebt.

LESEN SIE AUCH:  20.000 Bambus-Laternen verwandeln japanische Stadt in ein Lichtermeer

Bei der Feier kann man den Abend damit verbringen, über den Nachtmarkt zu schlendern und traditionelle japanische Festival-Snacks zu genießen, die von Foodtrucks serviert werden. Das Festival bietet auch DJs, Musikaufführungen und kulturelle Shows. Weitere Details werden kurz vor dem Festival bekannt gegeben.

Senshuu Beach Lantern Fest Sommerfest Plakat
Senshuu Beach Lantern Fest lädt zu einem besonderen Lichtspektakel ein. Bild: PRT

Die Laternen werden mit LED-Lichtern beleuchtet, sodass auch Kinder gefahrlos Spaß daran haben können. Der Laternenauslöser wird mit einer Schnur zum Schutz der Umwelt geliefert. Griff und Gewinde sind kombiniert, und der Griff selbst ist auch ein Gewicht. Die Laterne fliegt auch dann nicht weg, wenn man den Griff loslässt, womit sich Eltern keine Sorgen um enttäuschte Kinder machen müssen.

Man kann die Laterne mit nach Hause nehmen. Wenn man die Laternen mit nach Hause nimmt, sollte man darauf achten, die Schnüre kurz aufzuwickeln. Eintrittskarten für das Sommerfest kosten 4.000 Yen (ca. 29,99 Euro), inklusive einer Papierlaterne, und sind über den Ticketautomaten in landesweiten Lawson-Märkten erhältlich.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Website der Veranstalter.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen