Stats

Anzeige
Home News Kultur Resort in Aomori lädt erneut zum Goldfisch-Festival ein

Gäste können ihren ganz eigenen Goldfisch für diese Zeit mieten

Resort in Aomori lädt erneut zum Goldfisch-Festival ein

Riesige Goldfische werden wieder das Hoshino Resort in Aomori erleuchten. Sie sind Teil des Shigakko Goldfisch-Festivals, das vom 1. Juni bis 31. August 2020 erneut stattfinden soll.

Seit fünf Jahren veranstaltet das Resort in Aomori schon das Shigakko Goldfisch-Festival, ein Laternen-Fest mit dem Thema „Goldfische“. Für dieses Jahr kündigten die Veranstalter wieder eine Reihe kultureller und unterhaltsamer Ereignisse an.

Goldfische für zahlende Gäste

Während des Festivals, das gleichzeitig auch den Sommer begrüßt, werden die Säle des Hotels mit Papierlaternen in Fisch-Form dekoriert. Insgesamt sollen 450 Laternen aufgehängt werden, die Gäste können zusätzliche Nebuta-Laternen mieten, drei Meter hohe Goldfische, die dann zusätzlich in den Korridoren aufgestellt werden.

Mehr zum Thema:
Yosakoi-Festival in Kochi gewinnt Preis für das beste Event Japans

In diesem Jahr stellt das Hotel einen privaten Raum zur Verfügung, in dem Mitglieder von Frauenvereinigungen und Gruppen aus der Region eigene Stände zum Thema Goldfisch aufstellen können.

Die Nebuta-Laternen sind alle dem Tsugaru Nishiki, einer seltenen Goldfisch-Art, die während der Edo-Zeit nur von den Kriegern des Tsugaru-Clans gehalten werden durften. Zu den Merkmalen dieser Fischer gehören eine lange rote Schwanzflosse und das Fehlen einer Rückenflosse.

In der Vergangenheit gehörten Nebuta-Laternen während der Nebuta-Matsuri zum Stadtbild in Aomori, wo viele Familienhäuser mit den Riesen-Laternen geschmückt wurden. Oft stellen die Menschen einen Wassereimer darunter, damit die Betrachter zusätzlich das Abbild im Wasser bestaunen können. Auch heute gehören die Laternen zum festen Bestandteil des Aomori-Sommerfestivals, wo auch Restaurants und öffentliche Einrichtungen sich mit den riesigen Fischen schmücken.

Festival in der ganzen Stadt
Goldfische überall in Aomori Bild: Hoshino Resorts

Verschiedene fischige Zusatzangebote

Zusätzlich zu den Laternen in den Fluren können sich die Gäste auch Fische fürs eigene Zimmer sichern. Gegen eine Miete in Höhe von 500 Yen (4,20 Euro) können Besucher sich zwischen Fischen in verschiedensten Farben entscheiden und sie dann im Zimmer entspannt beobachten. Das Miet-Set beinhaltet außer den Tieren, ein Glas und einen Wasserfilter.

Auch die Speisekarte des Resorts wird während des Festivals entsprechend angepasst. Die Gäste haben die Wahl zwischen Tomaten-Goldfisch-Nebuta-Ramen (1.500 Yen, was 12,70 Euro anspricht), Gelee mit lokalem Sake für erwachsene Besucher kostet 1.200 Yen (10,10 Euro) oder Cassis und Apfelgelee zu Nebuta-Eis, das ebenfalls in Fisch-Form serviert wird für 900 Yen (7,60 Euro).

süße Fische im Hoshino Resort
süße Desserts Bild: Hoshino Resorts

Der Eintritt zum Shigakko Goldfisch-Festival ist für Besucher des Hoshino Resorts in Aomori, die zwischen dem 1. Juni und 31. August kommen, kostenlos. Das Hotel verfügt über 236 Zimmer und ist von einem schönen Park umgeben und liegt im Norden Honshus. Das Resort ist ein großer Verfechter der lokalen Aomori-Kultur und bietet seinen Gästen immer wieder Erlebnisse und Aktivitäten rund um die Region und seine Kultur.

HR

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here