• News
Home News Kumamon bedankt sich für den Wiederaufbau nach Erdbeben
Anzeige

Kumamon bedankt sich für den Wiederaufbau nach Erdbeben

Als 2016 in der Präfektur Kumamoto die Erde mit der Stärke 7 bebte, gingen zahlreiche Häuser kaputt und Menschen standen vor dem Nichts. Nun drei Jahre später hat sich die Region immer noch nicht komplett erholt, der Wiederaufbau macht jedoch große Fortschritte. Das liegt vor allem an der großen Unterstützung und den Spenden aus der ganzen Welt. Das berühmte Maskottchen der Präfektur, Kumamon, bedankte sich nun für die Hilfe.

Auf Twitter schrieb der beliebte Bär, wie dankbar er den Menschen ist, die beim Wiederaufbau halfen. „Danke, dass ihr uns so herzlich unterstützt“, stand in dem Tweet, den Kumamon zum dritten Jahrestag am 14. April veröffentlichte. Zu der Nachricht ist ein Bild zu sehen, das den Bären zeigt, wie er zur rekonstruierten Kumamoto-Burg schaut. Weiter schreibt Kumamon, dass zielstrebig weiter an der Wiederherstellung der Region gearbeitet wird.

Die Nachricht mit dem Foto sorgte für große Begeisterung im Internet. Mittlerweile likten den Tweet mehr als 54 Tausend Menschen und er wurde 20 Tausend Mal geteilt. Viele stimmten zu und sprachen über den Zusammenhalt der Menschen in Japan. Die 39-jährige Kinue Nasu, die ein großer Fan des Maskottchens ist, sagte, dass ihr Kumamon Kraft in der schweren Zeit gab. Freunde von ihr waren vom Beben betroffen und sie machte sich Sorgen.

Kumamon selbst reagierte bereits auf das positive Feedback. In einer öffentlichen Antwort an die Mainichi Shimbun schreibt das Maskottchen, dass es sehr glücklich sei. Er will weiterhin hart mit den Menschen in Kumamoto zusammenarbeiten. Viel zu tun gibt es nämlich immer noch. Nach wie vor leben 16.500 Menschen in alternativen Unterkünften, weil sie immer noch nicht nach Hause können.

Quelle: Mainichi Shimbun

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück