• Japan News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News Kyoto Animation sagt jährlichen Romanwettbewerb ab
Anzeige

Kyoto Animation sagt jährlichen Romanwettbewerb ab

Mitarbeiter müssen erstmal den Anschlag verarbeiten

Das bekannte Animationsstudio Kyoto Animation fördert gerne neue junge Talent und veranstaltet deswegen jährlich einen Romanwettbewerb. Allerdings gab das Studio nun bekannt, dass es dieses Jahr keinen Wettbewerb gibt, da sie immer noch den Brandanschlag vom 18. Juli verarbeiten müssen.

Eigentlich läuft seit Juni die Ausschreibungsfrist für den Wettbewerb, der nun gestoppt ist. Bis November hatten kreative Köpfe aus dem ganzen Land die Möglichkeit, ihren Roman oder andere Formen von Geschichten einzusenden. Den Sieger wollte das Studio eigentlich nächstes Frühjahr bekannt geben.

Mehr zum Thema:
Kyoto Animation Brandstifter könnte unzurechnungsfähig sein

Da das Unternehmen und die Mitarbeiter immer noch die Zerstörung von Studio eins und den Tod von 35 Kollegen verarbeiten müssen, wollen sie den Wettbewerb dieses Jahr aussetzen. Zusätzlich wurde schon letzten Monat bestätigt, dass der Täter wohl ebenfalls an dem Wettbewerb teilnahm. Allerdings hatte er keinen Erfolg. Trotzdem scheint ein Roman das Motiv für den grausamen Anschlag zu sein. Er behaupte nämlich, dass Kyoto Animation seinen Roman stahl, was das Studio und die Polizei allerdings widerlegen konnten.

Es wäre eigentlich der elfte Wettbewerb, den das Unternehmen veranstaltet. Seit 2009 winkt dem Sieger des Kyoto Animation Awards die Veröffentlichung seiner Geschichte und ein Geldbetrag von ungefähr 2.543 Euro. Seit 2015 gibt es zusätzlich den Sonderpreis, bei dem der Siegerroman eine eigene Animeumsetzung erhält. Letztes Jahr gewann 20 Seiki Denki Mokuroku die Adaption. Die Serie befindet sich aktuell noch in Arbeit, wobei der Status aufgrund des Brandes ungewiss ist. Ob es nächstes Jahr wieder einen Wettbewerb gibt, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Quelle: JP

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück