• News

Anzeige

Kyoto bietet Reisenden englischsprachige Tour jenseits der Touristen-Hochburgen

Die Kyoto City Tourism Association und das Shirakawa Community Management Co. haben eine englischsprachige Tour in Kyoto organisiert, um den Touristen weniger bekannte Orte zu zeigen.

Die Tour, die am 7. Dezember erstmals startete, führte die ausländischen Besucher zu Orten wie dem Shirakawa-Gebiet und dem Furukawa-Einkaufsviertel, die beide im Higashiyama Ward liegen. Doch die Tour startete nicht am Nachmittag, sondern bereits in den frühen Morgenstunden. An der ersten Tour, die um 8:30 Uhr begann, nahmen 12 ausländische Touristen aus Belgien, Italien, Südkorea und Amerika teil.

Dabei besuchten sie unter anderem Awata Jinja, einen Shinto-Schrein und Chion-In, einen buddhistischen Tempel. Sie erfuhren, wie man sich im Schrein zu verhalten hat und welche Bedeutungen manche Objekte haben. Bereits vor der großen Wanderung durften sich die Gäste in einem Café in der Nähe des Einkaufsviertels Furukawa mit einem Frühstück stärken und sogar Kroketten und eine Brühe aus frischem Quellwasser probieren.

Sowohl der kleine Schrein, an dem die Gruppe vorbeikam, als auch die kleine Statue mit dem Talisman, der das Böse abwehren soll, wurden von der Tourleiterin genauer erklärt. Zwei belgische Touristen, die ebenfalls an der Tour teilgenommen haben, sagten, dass sie eine schöne Zeit miteinander verbracht und viel gelernt haben. Laut Atsushi Suzuki, dem Vizepräsidenten von Shirakawa Community Management, wollen sie noch vielen weiteren Touristen mit der Tour die attraktiven Orte abseits der bekannten und berühmten Tempel näher bringen. Die 12 Teilnehmer der Tour haben das jedenfalls positiv bewertet.

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück