• Podcast
Home Left Alive – Square Enix hat große Pläne
Anzeige

Left Alive – Square Enix hat große Pläne

Square Enix hat während der vierteljährlichen Investoren-Telefonkonferenz ihre Pläne zu Left Alive bekannt gegeben.

Nachdem das Unternehmen auf der Tokyo Game Show mit seinem neuesten Mecha-Shooter Survival-Action Game überraschte, hat der CEO und Präsident Yosuke Matsuda während ihrer vierteljährlichen Investoren-Telefonkonferenz mitgeteilt, was sie mit Left Alive planen. Und Square Enix hat große Pläne. Sie wollen, dass ihr neuestes Game ein AAA-Franchise wird, ohne dass das Unternehmen „massive“ Gelder in die Entwicklung steckt. Außerdem wollen Matsuda und Square Enix, dass das Game „Hardcore“ zufriedenstellend sein soll, was sie darunter aber verstehen, wurde nicht bekannt gegeben.

Die Player dürfen dieses Mal in Russland spielen. Dabei handelt die Story von drei verschiedenen Protagonisten, die alle in einer vom Krieg zerstörten Stadt isoliert wurden und versuchen, während der Gefechte zu überleben. Jeder der Charaktere hat seine eigenen Mittel und Wege, um zu überleben und sich durch das Kampfgebiet zu schlagen.

Den Spielern steht es dabei frei, welche Taktik sie nutzen. Sie können die Gegner direkt angreifen oder sie durch Schleichwege umgehen. Auch wenn das Ende des Spiels gleich bleibt, verändern die Entscheidungen der Spieler den Charakter. Bisher steht leider noch kein Release-Datum fest. Aktuell gibt Square Enix nur bekannt, dass das Spiel 2018 für die PlayStation 4 und für den PC via Steam veröffentlicht wird.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück