• News
Home News Leuchtende Pilze verzaubern Wälder in West-Japan
Anzeige

Leuchtende Pilze verzaubern Wälder in West-Japan

Die grün leuchtenden Pilze in Shingu werden von den Einheimischen, die in den west-japanischen Bergen leben, liebevoll als „Waldfeen“ bezeichnet. Sie verzaubern die Betrachter von regelmäßig stattfindenden Beobachtungsfahrten immer wieder aufs Neue. Am Samstag starten die Fahrten im Jahr 2019.

Die Pilzart Mycena lux-coeli besitzt eine Kappe, die ein bis zwei Zentimeter im Durchmesser groß ist. Aufgrund eines speziellen Enzyms leuchten diese, wenn sie mit Regen in Kontakt kommen. Dieses Enzym heißt Luciferin und oxidiert zu einer fluoreszierenden Verbindung. Diese Pilze sind nur in Japan zu finden.

Mycena lux-coeli wurde erstmals 1951 auf der Insel Hachijo entdeckt. 2001 entdeckten Forscher auch zahlreiche Exemplare auf dem Berg Mesame auf der Halbinsel Ugui in der Präfektur Wakayama. Derzeit sind auch Vertreter dieser Pilzart in den Präfekturen Mie, Hyogo, Oita und Miyazaki verzeichnet.

Eine lokale Gruppe führt jedes Wocheneden Touristen auf den Berg. Die Touren finden zwischen dem 11. Mai und 14. Juli und noch einmal vom ersten bis 29. September statt. Die Teilnahme kostet 500 Yen (4 Euro) pro Person. Wer mitgehen möchte, muss sich mindestens zwei Tage vorher anmelden.

Um die Umwelt auf dem Berg zu schützen, ist es normalerweise verboten das Gebiet zu betreten. Einzig die Pilz-Touren sind mit einer Sondergenehmigung von der zuständigen Behörde gestattet.

Die Leiter der Touren sind in der Regel ältere Menschen aus der Region. Sie möchten die Besucher gern in diese verträume Welt entführen, in die sich der Berg bei Regen im Frühjahr und Herbst verwandelt.

Quelle: Kyodo

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück