Anzeige

Lifestyle

Weitere Traditions-Spielhalle in Ikebukuro kündigt Schließung an

Das mehrstöckige Gebäude Sega Ikebukuro Gigo gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen des Tokyoter Viertels Ikebukuro und war Anlaufpunkt für viele Besucher. Jetzt wurde bekannt...

teamLab Badehaus mit Sauna in Roppongi bleibt länger geöffnet

Das Künstler-Kollektiv teamLab ist für immer neue spektakuläre Installationen bekannt. Jetzt wurde bekanntgegeben, dass das unter dem Titel teamLab Reconnect bekannte Badehaus mit angeschlossener...

Curry-Teller mit Staudamm werden in Japan zum Hit

Japanische Städte werden gerne kreativ, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Stadt Unnan in Shimane hat mit einem ungewöhnlichen Curry-Teller einen überraschenden Verkaufsschlager geschaffen.Was...

Japanisches Projekt erstellt Kimono-Designs zu mehr als 200 Ländern

Der Kimono ist wohl das berühmteste traditionelle japanische Kleidungsstück, das sich dank moderner Updates auch heute noch großer Beliebtheit erfreut. Das Kimono Project hatte...

Goldfisch-Vasen bringen Matsuri-Stimmung in die Wohnung

Kingyo-Sukui (Goldfische schöpfen) gehört zu japanischen Sommerfesten wie Takoyaki, Okonomiyaki oder kandierte Äpfel. Kaum eine Aktivität auf den traditionellen Sommer-Matsuri, wie es sie immer...

Reisfeld-Kunstwerke locken Besucher nach Akita

Entlang der Akita-Nairiku-Linie sind zahlreiche Reisfelder zu finden, die die Japaner überall im Land begeistern. Allerdings ist es nicht der Reis an sich, der...

Baskin-Robbins Japan stellt Pokémon-Eis für den Sommer vor

Die Japaner lassen sich einiges einfallen, um halbwegs cool durch die Sommer zu kommen. Der Eis-Hersteller Baskin-Robbins Japan bietet kleinen Schleckermäulern drei neue Pokémon-Eis-Kreationen,...

Shoeface macht aus alten Kimono modische Schnürsenkel

Fragt man bestimmte Menschen in Japan, sind diese sicher, dass man Kimono immer und zu jeder Gelegenheit tragen kann. Während das traditionelle japanische Kleidungsstück...

Lawson motiviert mit Sonderrabatten zu weniger Müll

Plastikmüll ist in Japan weiterhin ein großes Problem, an dem vor allem die zahlreichen Convenience-Stores eine Teilschuld haben. Allerdings gibt es auch ein Umdenken...

Anzeige