Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Airline bietet Sightseeing-Flüge über den Berg Fuji an

Das spezielle Angebot ist allerdings nur im begrenzten Umfang verfügbar

Airline bietet Sightseeing-Flüge über den Berg Fuji an

Der Fuji gehört zu den höchsten Bergen Japans, weswegen ihn unzählige Bergsteiger unbedingt besteigen wollen. In diesem Jahr macht die Corona-Krise und die damit einhergehende Schließung des Berges für Besucher bis mindestens Mitte nächsten Jahres diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung.

Viele Besucher zeigten sich enttäuscht über diese Mitteilung, deswegen hat sich Fuji Dream Airlines ein besonderes Angebot überlegt. Im Zuge eines 90-minütigen Rundflug können die Menschen den Berg jetzt trotzdem besuchen. Zwar darf niemand einen Fuß auf den Berg setzen, die einzigartige Landschaft und das Panorama kann man aber trotzdem genießen.

Fuji von oben erleben

Alle Rundflüge starten vom Flughafen Nagoya. Der erste fand bereits am 20. September statt und erwies sich als so beliebt, dass alle Termine quasi sofort ausgebucht wurden, sodass zeitnah weitere angeboten wurden. Die nächsten Flüge sind für den 3. und 4. Oktober geplant, aber auch diese waren innerhalb eines Tages nicht mehr zu bekommen. Jetzt befindet sich die Airline in Planung für weitere Sightseeing-Flüge.

Lesen Sie auch:
Picknick mit Blick auf den berühmten Fuji bei Mondschein

Parallel zum Fuji-Sightseeing-Flug stellt die Airline auch weitere Pauschalangebote vor. Eine Zusatz-Tour nach dem Ende des Fluges erlaubt zum Beispiel Einblicke in jene Bereiche des Flughafens, die normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Zusammen mit einem echten Piloten, Flugbegleitern und Mechanikern erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit den Hangar, eine Schulungseinrichtung für Stewardessen und das Cockpit selbst zu besichtigen.

Darüber hinaus können sich die Passagiere mit dem Personal gemeinsam vor den Flugzeugen für ein Erinnerungsfoto ablichten lassen. Außerdem erhalten sie eine Flug-Urkunde sowie ein kleines Fuji Dream Airlines-Flugzeug gefüllt mit Gimmicks. Eine Eintrittskarte für das nahe gelegene Flugmuseum in Aichi rundet das Sonderangebot ab.

Sonderführung für zahlende Besucher
Blick in Flugzeug-Hangar Bild: Fuji Dream Line

Corona-Regeln gelten natürlich weiterhin

Potenzielle Passagiere sollten beachten, dass wegen der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen auf Abstände in den Flugzeugen geachtet werden muss, weswegen nicht alle Plätze besetzt werden können. Fuji Dream Airlines entschloss sich, sein Sightseeing-Angebot besonders zu fördern, sodass die Preise erschwinglich sind.

Der Rundflug allein kostet 31.000 Yen (251,80 Euro). Wer zu zweit fliegt, zahlt zum Beispiel nur 14.000 Yen (113,70 Euro) pro Person. Das Gesamtpaket einschließlich Führung und Goodies-Flieger kostet 35.500 Yen (288,40 Euro) für einen einzelnen Teilnehmer. Bei zwei Personen liegt der Preis bei 18.500 Yen (150,30 Euro). Für Kinder sind keine Extra-Preise vorgesehen, nur Babys können kostenfrei mitgenommen werden.

Die Fuji Dream Line informiert über ihre Webseite über weitere Angebote, wenn diese vorliegen. Auch alle weiteren Reise-Angebote der Airline können über die Seite angeschaut und direkt gebucht werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte sie auch interessieren