Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleAnimeJapan wird nächstes Jahr online auch für internationale Fans stattfinden

Anime-Messe wird in Tokyo und Online starten

AnimeJapan wird nächstes Jahr online auch für internationale Fans stattfinden

Dieses Jahr mussten zahlreiche Veranstaltungen wegen Covid-19 abgesagt werden. Auch die AnimeJapan musste im Februar absagen und die Fans vertrösten. Nun gaben die Veranstalter überraschend auf der Webseite bekannt, dass nächstes Jahr die Messe stattfinden wird.

Anzeige

Wie üblich wird die AnimeJapan im März stattfinden und das Motto „Here is Everthiny about Anime“ haben. Das Event soll dabei wie sonst auch im Tokyo Big Sight in Tokyo untergebracht werden. Allerdings wird es dazu wegen der Pandemie noch eine kleine Änderung geben. Es wird nämlich zusätzlich online Events geben.

Anime hilft durch die schwere Zeit

Wie angekündigt wurde, wird es Veranstaltungen für die Öffentlichkeit vor Ort geben und die Online-Events sind für die Öffentlichkeit sowie Unternehmen. AnimeJapan will so auch internationalen Fans die Möglichkeit geben an der Messe teilzunehmen, auch wenn sie nicht nach Japan reisen können.

LESEN SIE AUCH:  Tokyo Game Show erstmals erfolgreich online gestartet

In der Ankündigung heißt es, dass Animationen eine Quelle der Kraft und Hoffnung für viele in dieser schweren Zeit sein können. Aus diesem Grund wurde beschlossen, das Event nächstes Jahr definitiv stattfinden zu lassen und online die internationalen Fans miteinzubeziehen.

Das Motto der achten Ausgabe der Messe lautet dabei „Connection“, wobei die acht als Unendlichkeitszeichen zur Inspiration genommen wird. Abschließend hoffen die Veranstalter, dass sie zusammen mit den Besuchern, Sponsoren und Ausstellern eine ganz besondere AnimeJapan schaffen können.

AnimeJapan soll in Japan und im Internet viel bieten

Anzeige

Die Tage für die Öffentlichkeit wären der 27. März und der 28. März. Für Unternehmen ist die Messe vom 29. März bis 30. März zugänglich. Viele Details zum Ablauf gibt es noch nicht, die Veranstalter versprechen allerdings zahlreiche Aussteller sowie Anime News, Panels mit Synchronsprechen und andere Aktivitäten auf 40 Bühnen.

Das Programm soll dabei als Livestream Fans weltweit online zugänglich gemacht werden. Für Händler wird es dazu digitale Business-Meetings geben und die Möglichkeit dank des Internets noch mehr Partner aus der ganzen Welt zu treffen.

Anzeige
Anzeige