• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Lifestyle Atemberaubende Zen-Kapseln in Japans Hauptstadt

Atemberaubende Zen-Kapseln in Japans Hauptstadt

Ein Mikro-Hotel mit zahlreichen Schlaf-Kapseln im Herzen Tokios bietet seinen Gästen ein ganz besonderes Design. Die gesamte Einrichtung ist im auffallenden Wabi-Sabi-Stil gestaltet. Diese minimalistische Dekoration passt perfekt zu den kleinen Schlafkapseln und macht eine Übernachtung dort zum außergewöhnlichen Erlebnis.

Hotel Zent Tokyo - Außen
Quelle: Hotel Zent Tokyo

Japans Kapsel-Hotels sind im Allgemeinen eher eine Übung der Kompromissfähigkeit. Auf der positiven Seite befinden sie sich meistens in besonders günstigen Lagen nahe des Stadtzentrums. Zudem sind sie günstiger als normale Hotels in der gleichen Gegend. Der größte Kompromiss besteht dabei darin, dass es zumeist keine elegante Atmosphäre bietet. Auf diese Weise ist Entspannung nur schwer möglich. Denn wer dort übernachtet, zahlt schließlich wenig, um in einer Box zu schlafen und nicht für mehr.

Dennoch sollten gerade in Japan Kapsel-Hotels nicht ästhetisch unattraktiv sein. Denn in diesem Land ist Gastfreundschaft besonders wichtig. Und dort finden die Menschen schon seit langem die Schönheit im dezenten Minimalismus. Nach genau dieser Design-Philosophie ist Tokyos neustes Kapsel-Hotel, das Hotel Zen Tokyo, eingerichtet. Dabei sieht das äußere Design eher aus wie der Eingang zu einer Sake Brauerei oder einer traditionellen Handwerkerwerkstatt. Und auch im Inneren setzt sich dieses Motiv fort. Das Hotel verwendet dort Holzvertäfelungen und traditionelle Dekorationsmotive. Doch sobald die Gäste den Vorhang zum eigenen Schlafzimmer zurückziehen, wird es erst wirklich beeindruckend.

Hotel Zent Tokyo - Kapselraum
Quelle: Hotel Zent Tokyo

Die Zimmer sind weiterhin nicht besonders geräumig, doch es gibt in jedem ein Stück japanischer Kunstwerke. Über diese können die Gäste nachdenken oder sie einfach bloß bestaunen, während sie sich auf der bequemen Simmons-Matratze zurücklehnen und entspannen. Insgesamt stehen fünf verschiedene Konfigurationen der Räume zur Verfügung. Jede trägt den Namen einer japanischen Baumart.

Das Kapsel-Hotel bietet verschiedene Räume mit beeindruckenden Extras

Der einfachste ist das Aoi (Stockrose), der lediglich ein Einzelbett bietet. Doch auch Schließfächer und WLAN sind dabei – so wie bei allen Auswahlmöglichkeiten – inklusive. Zudem stehen noch Fuji (Glyzinien) mit einem Doppelbett und Sakura (Kirschblüte) mit etwas freiem Platz ohne Matratze in der Kapsel zur Auswahl. Dort ist die Bodenfläche dann mit Tatami-Fußmatten ausgelegt. Tsubaki (Kamelie) Eckzimmer bieten sogar ein Fenster mit Blick nach draußen, was in Kapselhotels eine wahre Seltenheit ist. Das erstklassige Ran (Orchidee) ist zu guter Letzt so groß, dass es nicht mehr wie eine Kapsel, sondern schon viel eher wie ein schickes Hotelzimmer aussieht.

Zusätzlich zu den Gemeinschaftsduschen und Schließfächern außerhalb der Schlaf-Kapseln bietet das Hotel außerdem auch eine Arbeitslounge. Dort können diejenigen, die ihren letzten Zug verpassten oder die noch Arbeit für den Tag haben, genau dies erledigen. Des Weiteren gibt es dort für die Besucher eine Café-Bar im Untergeschoss. Nachmittags wird dort Tee, abends Sake serviert. Manchmal gibt es sogar Live-Musikveranstaltungen.

Das Hotel ist nur einen kurzen Spaziergang von der U-Bahn-Station Ningyocho entfernt. Von dort aus kann man bequem zu beliebten Sehenswürdigkeiten gelangen. Die Tempel von Asakusa, der Ueno-Park, Akihabara und das Ryogoku Sumo-Stadion sind ganz einfach erreichbar. Leider ist das Kapsel-Hotel noch nicht ganz fertiggestellt. Doch voraussichtlich öffnet es Anfang April seine Türen. Auf diese Weise können seine ersten Gäste hoffentlich noch die letzten Stunden der Sakura-Saison erleben.

Hotelinformation
  • Hotel Zen Tokyo
  • Adresse: Präfektur Tokyo, Chuo-ku, Nihonbashi Ningyocho 1-5-8
  • Offizielle Webseite

Quelle: SoraNews24

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück