Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleBekannte Spielhalle in Ikebukuro schließt Anfang 2021

Die Spielhalle wurde im Anime "Durarara!! gezeigt und so über die Grenzen Tokyos hinaus berühmt

Bekannte Spielhalle in Ikebukuro schließt Anfang 2021

Manche Orte gelangen zu Berühmtheit, weil sie einmal in einem Anime zu sehen waren. So erging es auch einer Spielhalle aus dem Tokyoter Stadtteil Ikebukuro, die durch eine kurze Szene im Anime „Durarara!!“ über die Grenzen Tokyos hinaus bekannt wurde.

Anzeige

Tokyo verfügt natürlich über viele wichtige Sehenswürdigkeiten. Dazu gehört das hoch aufragende Labi-Warenhaus oder die orange gestreifte Sega-Passage in Akihabara oder das Tsukumo Akihabara Ekimae Gebäude. Viele dieser Orte tauchen auch immer mal wieder in japanischen Produktionen auf.

Weitere Sehenswürdigkeiten vor dem Aus

Die seit langem bestehende Spielhalle Silk Hat Ikebukuro wird nach dem 11. Januar 2021 nicht mehr in diese Riege gehören, denn dann sollen dort die Pforten für immer schließen.

LESEN SIE AUCH:  Anime-Fans helfen, um „Clannad“-Ryokan zu erhalten

Die Spielhalle am Ende der Sunshine 60 Straße liegt genau gegenüber der Shopping-Mall Ikebukuros Tokyu Hands. Dort ist sie bereits seit vielen Jahren zu finden und gehörte deswegen zum festen Bestandteil des Gesichts des Viertels. Unter Anime-Fans ist das Gebäude für seinen kurzen Auftritt im Anime „Durarara!!“ bekannt, der ebenfalls in Ikebukuro spielt.

Selbst wenn viele Menschen die Spielhalle selbst nie betreten haben, wer einmal den Sunshine 60-Einkaufskomplex besucht hat, ist mit ziemlicher Sicherheit an der Silk Hat vorbeigekommen. Am ersten Dezember kündigten die Betreiber der Einrichtung auf ihrem offiziellen Twitter-Account, die Schließung an.

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Fan sollen die Spielhalle auf jeden Fall noch besuchen

Anzeige

Mit einer einfachen Mitteilung bedanken sich die Verantwortlichen bei allen, die die Spielhalle im Laufe der vielen Jahre besucht und unterstützt haben. Gleichzeitig werden die Menschen aufgerufen, den noch verbleibenden Monat zu nutzen, um das Wahrzeichen Ikebukuros noch zu besuchen, bevor das Gebäude geschlossen wird. In dieser Zeit bleibt dann bestimmt auch noch Gelegenheit für ein kleines Spielchen, bevor die Lichter endgültig gelöscht werden.

Die Silk Hat Ikebukuro Spielhalle befindet sich im unteren Geschoss des St.-Tropez-Gebäudes in Ikebukuro. Die Arkade ist unter der Woche zwischen 10 Uhr am Vormittag und Mitternacht geöffnet, an den Wochenenden und an Feiertagen steht das Haus sogar bis 00:45 Uhr am nächsten Morgen für Besucher offen.

  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Tokio
Anzeige
Anzeige