Stats

Anzeige
Home News Lifestyle BIBLAB startet Crowdfunding Kampagne für Kimono Pyjamas

BIBLAB startet Crowdfunding Kampagne für Kimono Pyjamas

Die japanische Firma BIBLAB startete heute über Tokyo Mirai Mode eine Crowdfunding Kampagne um bequeme und leicht zu bindende Kimono Pyjamas produzieren zu können.

Kimonos gehören zu den japanischen Kleidungsstücken, für die jeder weibliche Japan-Fan schwärmt, allerdings ist alleine das Anziehen eines Kimonos schwierig und der Preis macht sie oft eher unerschwinglich

BIBLAB hat nun ein Crowdfunding Projekt gestartet um ein Kleidungsstück zu produzieren, dass zwar aussieht wie ein Kimono, allerdings wesentlich leichter anzuziehen ist und sich anfühlt wie ein bequemer Pyjama. Außerdem garantiert der „Comfy KIMONO Pajama“ einen angenehmen Tragekomfort egal wie lange man darin läuft oder liegt.

Für die Finanzierung werden 10.000 Dollar benötigt, gesammelt werden insgesamt 43 Tage.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auf der Projektseite des „Comfy KIMONO Pajama“ heißt es, „Tragen sie es, binden sie es, wickeln sie es und fertig!.

Comfy KIMONO Pajama

Das Set besteht aus nur zwei Teilen, den Kimono selbst und den sogenannten Obi zum umbinden. Die Firma verspricht, dass der Kimono innerhalb von nur einer Minute fertig gebunden ist.

Comfy KIMONO Pajama

 

Außerdem sind die Pyjamas gefüttert, so das man ihn direkt über der Unterwäsche oder ganz ohne etwas drunter zu tragen anziehen kann. Da durch ist er auch angenehm bei wärmeren Wetter zu tragen, ohne das man sich Sorgen machen muss, dass er durchsichtig wird.

Comfy KIMONO Pajama

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren