Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Buddha-Ausstellung verschiedener Mangaka in diesem Frühjahr in Shiga geplant

Buddha-Ausstellung verschiedener Mangaka in diesem Frühjahr in Shiga geplant

Am 29. März 2019 eröffnet die Ausstellung der Buddha-Illustrationen verschiedener Manga-Künstler im Mii-dera-Tempel in der Präfektur Shiba. Das Heiligtum gehört zu den größten Tempelanlagen Japans. 50 Mangaka haben sich mit insgesamt 70 Werken an dem Projekt beteiligt.

Durch die Vielzahl unterschiedlicher Interpretationen beweist die Ausstellung die Wandelhaftigkeit der religiösen Figur im Spiegel der verschiedenen Manga-Titel. Präsentiert werden Werke von bekannten Künstlern wie Osamu Tezuka, Fujio Aktsuka, Yumiko Igarashi, Naoki Urasawa, Hisashi Eguchi, Goerge Akiyama, Tetsuya Chiba, Buichi Teerasawa und einigen anderen mehr.

Am 13. April veranstalten die Mangaka Tochi Ueyama (Cooking Papa) und Yoshimi Kurata (Aji Ichi Monme) ein großes Panel in den Ausstellungsräumen. Danach geben die Künstler für ihre Fans eine Autogrammstunde.

Die vorliegende Exhibition mit Bilder des religiösen Führers ist die 15. ihrer Art, die in Japan gezeigt wird. Der inzwischen mehrfach preisgekrönte Mangaka Kou Kojima eröffnet die erste Ausstellung mit Buddha-Illustrationen im März 2014.

Die aktuelle Ausstellung der Buddha-Illustrationen verschiedener Manga-Künstler findet vom 29. März bis 19. Mai 2019 statt.

Buddha Ausstellung Shiba

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige