Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleCafé in Yokohama versüßt seinen Gästen mit Ehomaki-Kuchen das neue Jahr

Der Kuchen ist eine süße Alternative zum kommenden Setsubun

Café in Yokohama versüßt seinen Gästen mit Ehomaki-Kuchen das neue Jahr

Gleich nach dem Ende der Weihnachtstage beginnen viele Menschen in Japan mit den Vorbereitungen für das Neujahrsfest. Zwar sind die Tage in Japan noch kalt, allerdings freuen sich die Menschen bereits auf den Frühlingsanfang. Diese Zeit hat in Japan große Bedeutung und wird sogar mit einem eigenen Fest, dem Setsubun, gefeiert.

Anzeige

Nach dem alten japanischen Kalender wird Setsubun normalerweise am letzten Tag des Winters und am ersten des kommenden Frühlings gefeiert. Das Fest beinhaltet eine Reihe von Traditionen und Ritualen, die ausgeführt werden. Diese dienen der Reinigung für die Ankunft des neuen Mondjahres.

Tradition bis heute

Eine dieser Traditionen ist Herstellen und Essen von speziellen großen Sushi-Rollen, Ehomaki genannt. Während er Herstellung können die Menschen sich selbst und ihr Haus durch den Akt des Mamemaki reinigen und alte Unarten hinter sich lassen. Das Essen der Ehomaki begrüßt das Glück im gereinigten Haus.

LESEN SIE AUCH:  Daimaru Tokyo stellt 150 verschiedene Ehomaki für das diesjährige Setsubun vor

Ehomaki sind lange Futomaki-Sushi-Rollen, die mit sieben glücksbringenden Zutaten gefüllt werden. Dem Brauch zufolge muss sie schweigend und mit Blick in die verheißungsvolle Richtung des kommenden Jahres verzehrt werden. Für das Jahr 2022 wäre das dann Richtung Nord-Nordwest.

Ehomaki-Biskuitrolle

Obwohl Ehomaki bis heute in vielen japanischen Familien als Neujahrstradition eine wichtige Rolle spielen, sind die herzhaften Sushi-Rollen nicht nach jedem Geschmack. Die Leckermäulchen haben oft Schwierigkeiten, die großen Rollen zu schaffen. Das Café Delica & Lounge Coffret im Royal Park Hotel in Yokohama bietet für sie jetzt die perfekte Alternative in Form einer Ehomaki-Biskuitrolle an.

Anzeige

Der Kuchen ähnelt optisch einer klassischen Sushi-Rolle und besteht aus einem saftigen und weichen Biskuit mit Orangenlikör-Geschmack, der gefüllt ist mit Erdbeer-, Orangen- und Kiwi-Scheiben. Eine Krepp aus schwarzen Kakao erinnert dabei an die Seetang-Hülle, die normale Sushi-Rollen umschließt.

Der Spezial-Kuchen wird allerdings nur eine sehr begrenzte Zeit zum Setsubun-Fest angeboten. Zwischen dem ersten und dritten Februar sind die Spezial-Rollen zum Preis von 500 Yen (etwa vier Euro) das Stück dem Café Delica & Lounge Coffret im Royal Park Hotel in Yokohama erhältlich.

Buskuit-Ehomaki Kuchen
Ehomaki Kuchen Bild: Delica & Lounge „Coffret“
Anzeige
Anzeige