Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Cocktail-Workshop zeigt, wie man einen echten Anime-Drink selbst kreiert

Den Lieblingscharakter als Cocktail genießen

Cocktail-Workshop zeigt, wie man einen echten Anime-Drink selbst kreiert

In vielen Anime-Cafés und Restaurants stehen auch immer wieder Cocktails zu bestimmten Figuren auf der Speisekarte, mal mit mehr oder weniger Schuss. Allerdings sind diese Themen-Lokale immer nur für begrenzte Zeit geöffnet.

Wer seinen Lieblingscharakter in einem Hit-Anime oder einer aktuellen Serie findet, hat gute Chancen ein Collaborations-Café zu finden, in dem auch der passende Drink zur jeweiligen Figur angeboten wird. Wer seinen persönlichen Liebling allerdings in einem älteren oder eher unbekannten Anime findet, für den wird es schwierig, das passende Getränk zu finden.

Cocktails selbst zusammenstellen

Eine Schule, die spezielle Workshops für Erwachsene anbietet, wendet sich deswegen direkt an diese Anime-Fans und bietet ihnen an, einen eigenen Drink, basierend auf ihrem Lieblingscharakter selbst zu kreieren. Vor wenigen Tagen kündigte Upstart Tokyo einen speziellen Workshop mit dem Titel „Character Cocktail Making School“ in der Craft Cocktail Tokyo-Schule in Ikebukuro an.

Mehr zum Thema:  Bar in Osaka macht Kunden neben Cocktails nette Komplimente

Die Konzept-Bar, in der die Schule zu finden ist, ist allerdings nur für Mitglieder von Upstart zugänglich. Dort lernen die Teilnehmer dann aber von professionellen Barkeepern, wie man echte Getränke-Kreationen selbst zusammenstellt, die dann auch jeden Anime-Charakter als Vorlage haben können. Erste Workshops waren für den siebten und achten November geplant.

Cocktail Prince 140306
Cocktail Prince / © Geechs Inc

Wegen großer Nachfrage fortgesetzt

Die Plätze dafür waren aber so schnell vergeben, dass Upstart jetzt entschied zwei weitere Veranstaltungen durchzuführen. Diese finden schon am 31. Oktober und ersten November statt und beinhalten Hilfe bei der eigenen Zusammenstellung von zwei verschiedenen Cocktails, die selbstverständlich auch direkt vor Ort genossen werden können.

Teilnehmer müssen mit 3.000 Yen (circa 24,20 Euro) rechnen. Zutaten, die schwer zu beschaffen sind, müssen selbst mitgebracht werden. Außerdem dürfen sich nur Personen anmelden, die mindestens 20 Jahre alt sind. Anmeldungen sind über einen speziellen Online-Kalender möglich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren