Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Disney-Themenparks in Tokyo kündigen Preiserhöhung ab März an

Ab dem 20. März werden die Tickets an den Wochenenden und an Feiertagen für beide Parks teurer

Disney-Themenparks in Tokyo kündigen Preiserhöhung ab März an

Langjährige Besucher der beiden Disney-Themenparks in Tokyo, dem Tokyo Disneyland und dem Tokyo DisneySea sind es bereits seit Jahren gewohnt, dass sich die Preise regelmäßig erhöhen. Ab März sollen sich die Ticketpreise je nach Jahreszeit und Wochentagen ändern.

Die Betreiber der beiden Resorts, die Oriental Land Co. erklärten, dass die variablen Ticketpreise dazu beitragen werden, die Besucherzahlen das ganze Jahr über auf einem gewissen Level zu halten. Vor allem für die Halloweenzeit und an Weihnachten hoffen die Verantwortlichen, den Ansturm an Besuchern so besser kontrollieren zu können und in dieser Zeit allzu große Menschenmassen zu vermeiden.

Disney-Parks sind und bleiben Besuchermagnete

Im November gab der Betreiber des Resorts die Umsatzzahlen bekannt, die wegen der monatelangen Schließung durch der Corona-Pandemie nicht gut ausfielen. Nach der Wiedereröffnung im Juli kamen nur noch weniger Besucher in die Parks. Um Infektionen zu vermeiden, dürfen seitdem nur noch weniger Besucher am Tag das Gelände betreten, was für weitere Einbußen führte.

Ab dem 20. März erhöht sich der Preis für den Tagespass für einen Erwachsenen an den Wochenenden und an nationalen Feiertagen um 500 Yen. Vor allem in den Frühlingsferien und zur Golden Week zieht es immer wieder zahllose Menschen in die Disney-Resorts nach Tokyo. Der Preis für einen Erwachsenen beträgt dann 8.700 Yen (circa 68,40 Euro).

Mehr zum Thema:  Betreiber des Tokyo Disney Resort meldet Jahresnetto-Verlust

Der Tagespass für Kinder bis 12 Jahren kostet zu den Stoßzeiten bald statt 6.900 Yen (54,20 Euro) 7.300 Yen (etwa 57,40 Euro). Kinder zwischen vier und elf Jahren müssen dann anstatt 4.900 Yen (38,50 Euro) ebenfalls 300 Yen (2,40 Euro) mehr bezahlen.

Corona spielt weiterhin eine große Rolle

Erwachsene, die erst um 10:30 Uhr den Park betreten wollen, müssen nach der Preiserhöhung 500 Yen (etwa vier Euro) mehr einrechnen und für eine Eintrittskarte dann 8.200 Yen (64,40 Euro) bezahlen. Auch die Preise für Kinder zeigen um jeweils 400 Yen beziehungsweise 300 Yen und liegen dann bei 6.900 Yen (54,20 Euro) und 4.900 Yen (38,50 Euro).

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie dürfen nur wesentlich weniger Besucher täglich das Disneyland und das DisneySea in Tokyo betreten. Außerdem wird es weiterhin strenge erhöhte Sicherheitsmaßnahmen auf dem gesamten Gelände geben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren