Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleEiszapfen-Wald in Chichibu wieder geöffnet

Die Attraktion vor den Toren Tokyos verzaubert vor allem nachts die Besucher

Eiszapfen-Wald in Chichibu wieder geöffnet

Wenn sich Japan im weißen Winterkleid präsentiert, zieht es viele Besucher nach Chichibu, denn dort findet wieder das beliebte Ashigakubo Icicles statt. Im Zuge des Events werden mit Wasser künstliche Eis-Formationen geschaffen, die sich zu einem außergewöhnlichen Wald formieren.

Anzeige

Viele Menschen in Japan lieben es, den Winter zu feiern. Die malerischen gefrorenen Wasserfälle in Aomori sind bei Besuchern genauso beliebt, wie das immer wieder zauberhafte Schnee-Fest in Niigata. Diese Attraktionen sorgen dafür, dass der Winter in Japan seine ganz eigene Magie entwickelt. Da Corona auch in Japan noch nicht zu Ende ist, sind größere Reisen immer noch ein Risiko. Die Menschen aus Tokyo müssen nicht weit weg, um ein Winterwunderland zu erleben, denn Chichibu in Saitama lockt wieder mit seinem Eis-Wald.

Eiszapfen locken Besucher wieder nach Chichibu

Zwar lassen Eis und Schnee in Tokyo noch auf sich warten, das jährlich stattfindende Ashigakubo Icicles in Chichibu wurde aber wieder aufgebaut. Chichibu liegt nur anderthalb Stunden vom Zentrum Tokyos entfernt und bietet eine schöne Abwechslung für die Bewohner der Stadt. Über auf dem Gelände sind gigantische künstliche Eiszapfen zu finden. Das Wasser stammt aus einem nahegelegenen Bach. Wenn es in die kalte Luft gesprüht wird, entstehen beim Gefrieren, die individuellen Kunstwerke.

LESEN SIE AUCH:  „Tsunan Snow Festival“ findet wieder in Niigata statt

An verschiedenen Punkten auf dem Gelände des Eiszapfen-Festes sind Foto-Spots eingerichtet, sodass die Besucher Gelegenheit bekommen, das perfekte Erinnerungsfoto zu schießen. Die komplette Landschaft ist passend zum Eiszapfen-Wald gestaltet. Vor allem in den Abendstunden sorgt eine entsprechende Beleuchtung dafür, dass das Eis bunt erstrahlt. Das gesamte Gelände erinnert an ein skurriles Traumland. Viele Eis-Fans lassen sich davon immer wieder gern verzaubern.

Abendlicher Lichtzauber

Chichibu lockt wieder mit eisigem Wald
Eiszapfen-Wald in Saitama wieder errichtet Bild: chichibu417/Photo AC
Anzeige

Das Ashigakubo Icicles findet in diesem Jahr noch bis zum 23. Februar statt. Die Anlage ist tagsüber zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr geöffnet. Die abendliche Beleuchtung wird an den Wochenenden und an Feiertagen eingeschaltet, wo der Eis-Wald dann bis 20:00 Uhr öffnen bleibt. Zu allen Tageskarten gibt es zusätzlich eine kostenlose Tasse Tee oder alkoholfreien Amazake (ein süßes fermentiertes Reis-Getränk).

Das Gelände in Chichibu ist vom Bahnhof Ashigakubo einfach innerhalb von zehn Minuten zu Fuß zu erreichen. Ein Tages-Ticket kostet 400 Yen (circa 3 Euro), die Karten für den Abend 500 Yen (etwa 3,50 Euro). Wer sich das Gelände am Abend ansehen möchte, muss sich seine Karten außerdem vorher reservieren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel