Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleFahrraddraisinen in Gifu laden zum Ausflug durch die Schneelandschaft ein

Eine Fahrradtour auf Schienen

Fahrraddraisinen in Gifu laden zum Ausflug durch die Schneelandschaft ein

Obwohl in der Region rund um die Stadt Hida in der japanischen Präfektur Gifu immer noch Schnee liegt, haben die Betreibenden der „Rail Mountain Bike Gattan Go!!„-Anlage beschlossen, eine ihrer Strecken für fahrradbetriebene Draisinen schon jetzt wieder in Betrieb zu nehmen.

Anzeige

Seit dem 19. März sind wieder die Mountainbike-Trolleys auf der ehemaligen Kamioka-Eisenbahnstrecke im Bezirk Kamiokacho der Stadt unterwegs.

Die etwas andere Rundfahrt

Der „Town Course“ ist eine 5,8 Kilometer langer Rundkurs, der am ehemaligen Bahnhof Okuhida Onsenguchi beginnt und direkt durch die Innenstadt des Distrikts führt.

LESEN SIE AUCH:  Ausstellung in Gifu hält Tradition der Chochin-Papierlaternen am Leben

Da auch die Stadt Hida einen harten Winter hinter sich hat, dauerten die Schneeräumungsarbeiten länger als üblich. Mit den Räumungsarbeiten war in diesem Jahr schon Mitte Februar begonnen worden.

Inzwischen ist der Schnee am „Town Course“ kein großes Problem mehr. Die aktuell noch um die 50 Zentimeter dicke Schneeschicht entlang der Strecke sorgt sogar für eine angenehm winterliche Atmosphäre während der Fahrt.

Anzeige

Die Eröffnung der zweiten Hauptstrecke der Fahrraddraisine, der „Canyon Course“, musste hingegen aufgrund einiger Verzögerungen bei den Schneeräumungsarbeite vom 2. April auf den 9. April verschoben werden.

Mit einem Fahrrad auf Schienen die Schneelandschaft erkunden

Die Saison läuft gut an. Bereits am 19. März waren 120 Personen auf dem frisch eröffneten „Town Course“ unterwegs. 250 weitere Personen hatten sich bereits für den folgenden Tag angekündigt.

Wer will, kann auch seine Hunde auf die Fahrt mitnehmen. Für die Tiere fallen sogar keine weiteren Gebühren an.

Die Sekretärin der Einrichtung, Yukako Taguchi, kommentierte: „Ich war erleichtert, das Lächeln der wiederkehrenden Gäste zu sehen.“

Anzeige
Anzeige