Anzeige
HomeNewsLifestyleFamily Mart bietet neue süße Wagashi in Japan an

Diesmal stammen die Designs von kleinen, fast vergessenen Schriftzeichen

Family Mart bietet neue süße Wagashi in Japan an

Dank der Reihe „Sweet Division“ von Bandai erleben Wagashi (traditionelle japanische Süßigkeiten) gerade ein Revival in japanischen Convenience Stores wie Familiy Mart. In Form von Tabemasu, die im Kühlregal aufbewahrt werden, konnten sich die japanischen Leckermäulchen bereits über kleine essbare Chopper aus „One Piece“ oder „Rilakuma“ freuen.

Mittlerweile etablierten sich die kleinen Leckereien und immer mehr Anbieter beteiligen sich an den süßen Aktionen. Jetzt ließen sich die Hersteller von zwei Charakteren aus der Reihe „Sumikko Gurashi“ inspirieren und riefen mit ihnen eine neue Tabemasu-Reihe ins Leben.

Family Mart stellt kleine Zeichen in den Mittelpunkt

„Sumikko Gurashi“ bedeutet übersetzt soviel wie „in der Ecke leben“ oder auch „Eckwohnung“. Dabei handelt es sich um kleine japanische Schriftzeichen, die in einer animierten Welt auf der Suche nach ihrem Platz im Leben sind. Werden sie in der Sprache doch gern irgendwo am Rande platziert, träumen sie von einem anerkannten Leben unter ihresgleichen.

LESEN SIE AUCH:  Konditorei in Tokyo präsentiert Wagashi-Kuchen mit Goldfischen

Die beiden beliebtesten Figuren der Reihe heißen Shirokuma, der die Form eines kleinen Eisbären hat, allerdings allergisch gegen Kälte ist, und Pinguin, der aber seiner Meinung nach begründete Zweifel hat, überhaupt ein Pinguin zu sein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Kleine Tierchen mit viel Inhalt

Die beiden neuen Wagashi, die bald in den Handel kommen, sind nach dem Vorbild der kleinen Tierchen gestaltet. Der weiße Shirokuma besteht außen aus einer weißen Schokolade mit Milch-Aroma, während der Pinguin-Wagashi mit einem dezenten Geschmack nach Apfel aufwartet. Gefüllt sind beide Süßigkeiten mit einer Paste aus roten Bohnen.

Die beiden „Sumikko Gurashi“-Süßigkeiten werden ab dem 12. November 2019 in allen Family Marts angeboten, die über ein Kühlregal für Süßigkeiten verfügen. Das süße Pärchen kostet 369 Yen (3,10 Euro).

Bandai meets Süßigkeiten
Sumikko Gurashi – Wagashi e Bild: San-X Co.

FM

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen