Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleFlegmon-Bus begrüßt Flugreisende in Marugame

Die Präfektur Kagawa ist bereits lange mit dem Pokémon verbunden

Flegmon-Bus begrüßt Flugreisende in Marugame

Gerade sind wegen der in Japan fortschreitenden Pandemie Flugreisen eher selten. Allerdings werden wieder Besucher-reichere Zeiten kommen und diese sollen natürlich entsprechend freudig begrüßt werden. In der Stadt Marugame sorgt jetzt ein Flegmon-Bus dafür, dass die Reisenden vom Flughafen in die Stadt gebracht werden.

Anzeige

Wenn man landet, ist es vor allem immer stressig, denn bis zur Entspannung am Reiseziel warten viel Rennerei und organisatorische Angelegenheiten. Da wäre es doch super, schon auf dem Weg zum Hotel entspannen zu können. Kaum ein Pokémon wirkt so entspannt, wie das rosafarbene Flegmon, das die Fluggäste auf dem Weg nach Marugame begleitet.

Entspannt vom Flughafen in die Stadt

Seit Juli verkehrt der Flegmon-Bus zwischen dem Flughafen Takamatsu (Präfektur Kagawa) und der traditionellen Stadt Marugame, die bei Besuchern sehr beliebt ist. Das Äußere des Bussse ist vollständig mit dem Pokémon Flegmon, Lahmus und Laschoking gestaltet, sodass er kaum zu übersehen ist. Auch das Innere wimmelt von niedlichen Darstellungen des beliebten entspannten Pokémons.

LESEN SIE AUCH:  Japanische Stadt wirbt mit kostenlosem RPG für die Burg Marugame

Der Bus verkehrt erst einmal nur auf der Strecke zwischen Marugame und dem Flughafen Takamatsu. Bisher sind Fahrten zwischen Anfang und Ende August geplant. Über einen speziellen Fahrplan können sich die Passagiere informieren, wann sie Gelegenheit bekommen das  Verkehrsmittel zu benutzen. Allerdings verkehrt der Bus nur am Tage, für die Abende und Nächte gibt es weiterhin reguläre Flughafen-Busse, die die Menschen an ihr Ziel bringen.

Anzeige

Bus vom Flughafen in die Stadt Marugame
Blick ins Innere des Flegmon-Busses Bild: Marugame City

Flegmon ist offizielle Botschafter von Kagawa

Seit 2018 ist Flegmon offiziell der Pokémon-Botschafter für die Präfektur Kagawa. Die Pokémon Company begann damals damit, verschiedene Regionen Japans mit bestimmten Pokémon in Verbindung zu bringen, um damit mehr Besucher für diese Gegenden zu begeistern und so deren Bekanntheit zu steigern.

Für Flegmon hat man sich in Kagawa entschieden, weil der japanische Name des Pokémon Yadon lautet, was so ähnlich klingt wie Udon. Die Präfektur Kagawa ist bekannte für diese spezielle Nudel-Sorte. Vom 10. August bis Ende Februar 2022 plant Kagawa das „Flegmon Paradise“-Event, währenddessen überall in die Präfektur Veranstaltungen rund um das beliebte Pokémon stattfinden wollen.

Über eine Webseite (nur in Japanisch) können sich die Fans schon einmal über die ersten Veranstaltungen informieren. Wer diesen Sommer noch nichts weiter vorhat und sich gern ein wenig entspannen möchte, den lädt Kagawa mehr als herzlich ein.

Webseite zu Flegmon-Events
Kagawa feiert mit Flegmon Bild: Marugame City

Anzeige
Anzeige