Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Freies WLAN in Shinkansen-Bahnhöfen

Freies WLAN in Shinkansen-Bahnhöfen

Freies WLAN ist auch in Japan ein großes Thema. Jetzt gibt es in allen Shinkansen-Bahnhöfen im Zuge der Olympiavorbereitung kostenlose Hotspots.

In immer mehr Innenstädten gibt es freie und kostenlose WLAN-Hotspots. Dies soll es Einheimischen und Touristen einfacher machen, in den Städten ins Internet zu gehen. In Japan ist dieses Thema umso wichtiger, da 2020 in Tokyo die Olympischen und Paralympischen Spiele stattfinden werden. Im Zuge dieser Ereignisse werden hunderttausende Touristen nach Japan kommen.

Daher gibt es jetzt in allen 108 Bahnhöfen, die von den Hochgeschwindigkeitszügen Shinkansen angefahren werden, freies WLAN. Das geht aus einem Bericht des japanischen Transportministeriums hervor. Ein Grund für diese Maßnahme sind unter anderem Beschwerden von Touristen über zu wenig Hotspots in Japan.

Shinkansen Bahnhof

Zusätzlich zur Versorgung der Bahnhöfe wollen die Bahnunternehmen auch freies WLAN in den Zügen anbieten. Es soll auf acht der neun Shinkansen-Strecken noch vor den Olympischen Spielen installiert werden. Bis zum März 2020 wird WLAN auf den Hokkaido-, Tohoku-, Akita-, Yamagata-, Hokuriku-, Tokaido-, Sanyo- und Kyushu-Shinkansen-Linien verfügbar sein. Auf der Joetsu-Shinkansen-Strecke wird es nach April 2020 Zugang zum WLAN geben.

Mit diesen Maßnahmen hofft Japan, sich gut auf die Touristenmengen einzustellen. In den Innenstädten und an den Sportstadien sollen Touristen und Besucher ebenfalls Hotspots vorfinden. Bis zum Beginn der Olympischen Spiele soll es vor allem in Tokyo und an den Sportstätten außerhalb eine sehr gute Abdeckung geben. Auch bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 und London 2012 war der WLAN-Ausbau ein großes Thema.

Quelle: Kyodo News

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige