• News

Anzeige

Frühling in Japan – Saison der Boots-Fahrten in Kyoto

Am 10. März begann in Japans ehemaliger Hauptstadt wieder die Saison der Boots-Fahrten. Diese finden auf dem Fluss Hozu statt, der durch den westlichen Teil des Landes verläuft.

Die Fahrten befördern Passagiere auf traditionellen, flachen Holzbooten von Kameoka nach Arashiyama. Der Endpunkt dieser Tour ist ein Stadtteil Kyotos. Die Boote legen in ca. eineinhalb Stunden eine Entfernung von etwa 16 Kilometern auf dem wilden Fluss zurück. Und trotz Regen, Wasserspritzern und noch recht kalter Temperaturen sind schon jetzt zahlreiche Passagiere zu verzeichnen. Sie genießen es, in den überdachten Booten ohne Fenster den Fluss hinunterzuschleudern.

Diese Fahrten sind jedoch keinesfalls eine moderne Erfindung, um Touristen zu bespaßen. Solche Reisen in traditionellen Booten auf dem Fluss Hozu begannen bereits in der Meiji-Zeit (1868-1912). Schon damals waren zahlreiche Menschen dort unterwegs. Heutzutage laufen die Fahrten das ganze Jahr über. Nur in den Neujahrsferien und am Jahresende fallen sie aus. Und die Touren erfreuen sich dabei großer Beliebtheit.

Traditionelle Fahrten bieten Abenteuer, Informationen und schöne Landschaften

Jährlich befördern die Boote bei ihren Fahrten etwa 200.000 bis 250.000 Passagiere. In den letzten Jahren nahm die Anzahl der ausländischen Kunden sogar zu. Ari Yamazaki, 9, war mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester gemeinsam mit einem der Boote gefahren. Sie sagte, es habe ihr großen Spaß gemacht, auch wenn sie sehr nass geworden sei. Auch Airis Mutter, 38, gefiel die Fahrt. Sie mochte vor allem auch die Erläuterungen der Bootsleute. Zudem habe sie es sehr genossen, die Landschaft und die Trolley Trains in der Nähe zu betrachten.

Für Personen im Alter von 4 Jahren bis zu Grundschulaltern kosten die Fahrten 2.700 Yen (ca. 21 Euro). Ansonsten beträgt die Gebühr 4.100 Yen (ca. 32 Euro) pro Person. Falls ihr Interesse an einer solchen Fahrt habt, besucht einfach mal die offizielle Webseite. Bei der Hozugawa Yusen Sightseeing Boat Association gibt es bereits einige Auskünfte. Ihr könnt aber auch den Verein unter +81-771-22-5846 telefonisch erreichen.

Quelle: Mainichi

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Journalist verklagt das japanische Außenministerium wegen Bedrohung der Pressefreiheit

Am Mittwoch wurde das japanische Außenministerium von einem Journalisten verklagt. Dieser ist bekannt dafür, Beiträge aus Krisengebieten zu veröffentlichen. Nun sperrte das Außenministerium seinen...

Zebrastreifen-Glücksbringer aus Shibuya mit Hachiko als Schutz-Patron

Ein Glücksbringer aus Shibuya verbindet jetzt den bekannten Zebrastreifen der Region mit seinem wohl berühmtesten Haustier, Hachiko. Der Talisman mit diesen beiden Ikonen soll...

Auch interessant

CNN-Spezial: “Chrysanthemum Throne – End of an Era“ ...

Im Rahmen einer 30-minütigen Dokumentation betritt CNN-Korrespondent Will Ripley am Vorabend der historischen Abdankung des Kaisers Akihito den japanischen Kaiserpalast in Tokyo.Seit drei Jahrzehnten...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück