• Japan News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News Lifestyle Für welche Handyspiele gaben die Japaner 2018 am meisten Geld aus?
Anzeige

Für welche Handyspiele gaben die Japaner 2018 am meisten Geld aus?

Handy-Spiele – wir kennen sie alle und wir alle wissen, wie viel Geld man mal eben für so ein Spiel ausgeben kann.

Was bei uns aber noch ein stiller Trend und ein langsam wachsender Markt ist, ist in Japan bereits voll angekommen und ein wichtiger Wirtschaftszweig für viele Unternehmen. Denn in Japan gibt man gerne Geld für sein Lieblingsgame aus.

Die 10 beliebtesten Handy-Spiele in Japan machen ungefähr die Hälfte des gesamten Markts aus. Famitsu Mobile Game Hakuso veröffentlichte nun einen Jahresbericht, welche 10 Games am beliebtesten in Japan sind.

Ganz klar auf Platz eins ist das Spiel Monster Strike, für das Spieler 93,3 Milliarden Yen (ca. 750.059.179 Euro) ausgegeben haben. Gefolgt von Fate/Grand Order mit 88,5 Milliarden Yen (ca. 711.470.925 Euro) und auf Platz drei, bereits weit abgehängt, Puzzle and Dragons mit 48,7 Milliarden Yen (389.902.145 Euro).

Die Top 10:

  1. Monster Strike mit 93,3 Milliarden Yen
  2. Fate/Grand Order mit 88,5 Milliarden Yen
  3. Puzzle and Dragons mit 48,7 Milliarden Yen
  4. Knives Out mit 40,4 Milliarden Yen
  5. Dragon Ball Z: Dokkan Battle mit 34 Milliarden Yen
  6. Line: Disney Tsum Tsum mit 27 Milliarden Yen
  7. Grandblue Fantasy mit 26,4 Milliarden Yen
  8. Pokémon Go mit 25,1 Milliarden Yen
  9. Jikkyou Pawafuru Puro Yakkyu mit 21,9 Milliarden Yen
  10. Idolsmaster Cinderella Grils Starlight Stage mit 20,2 Milliarden Yen

Quelle: Famitsu Mobile Game Hakusho

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück