Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleGanz einfach beliebte japanische Gerichte nachkochen mit Hiro Mizushima

Kein Chefkoch, aber sehr sympathisch

Ganz einfach beliebte japanische Gerichte nachkochen mit Hiro Mizushima

Interessiert an traditionellen japanischen Gerichten? Dann solltet ihr mal beim YouTube-Kanal von Hiro Mizushima vorbeischauen. Denn hier kann man ganz einfach zusammen mit dem japanischen Schauspieler kochen lernen und die Gerichte nachkochen.

Anzeige

Mizushima, der als Schauspieler sehr bekannt ist, hat im vergangenen Jahr seinen eigenen YouTube-Kanal für Kochkunst gestartet. Interessanterweise ist Mizushima nicht gerade ein erfahrener Koch. Vielmehr hat er in seinen Videos bei den Grundlagen wie Reis kochen und traditionelle japanische Dashi-Brühe herstellen begonnen.

Traditionelle japanische Gerichte

Im Laufe der Zeit hat er jedoch immer mehr Kochvideos veröffentlicht und die Zuschauer waren beeindruckt von seinen immer besser werdenden kulinarischen Fähigkeiten, ganz zu schweigen von seiner lockeren und liebenswürdigen Persönlichkeit.

LESEN SIE AUCH:  Kochen mit Einheimischen in Tokyo, Osaka und Kyoto

Die veröffentlichten Kochvideos sind alle mit englischen Untertiteln versehen und machen durch die sympathische Art Spaß beim Zuschauen.

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Er ist kein erfahrener Koch und er lernt tatsächlich mit den Zuschauern mit. Das macht seine Videos so besonders reizvoll. Wenn es auch nur ein kleines Detail gibt, bei dem er sich nicht sicher ist, zögert er nicht, Fragen zu stellen und zeigt dabei eine aufrichtige Lernbereitschaft.

Kochen für die Familie

Manchmal zittern seine Hände sogar, wenn er mit einem Messer Zutaten schneidet und seine Bemühungen sind nicht immer zu 100 Prozent erfolgreich, was zeigt, dass er auch nur ein Mensch ist. Auf eine ganz bezaubernde Art und Weise.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Außerdem können die Zuschauer sehen, dass er sich immer weiter verbessert, ein hervorragendes Beispiel dafür war, als er den Salat für das Tonkatsu-Schnitzel aus Schweinefleisch hackte.

Schön ist auch, dass man oft sieht, wie Mizushima das fertige Produkt in Tupperware verpackt, was darauf deutet, dass er nicht will, dass das Essen verschwendet wird. Als er den Kochkanal startete, erklärte Mizushima, dass er für seine Familie kochen lernen wollte.

Möglichkeit sich die Zeit zu vertreiben

Da aufgrund der aktuellen Lage jeder versucht, zu Hause zu bleiben, scheint das Ansehen von Videos zum Erlernen der japanischen Küche eine sehr gute Möglichkeit zu sein, sich die Zeit zu vertreiben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Wenn man sich für die japanische Küche interessiert, aber nicht an Kursen teilnehmen kann, sind Mizushimas Videos vielleicht die nächstbeste Option, um in die japanische Küche einzutauchen und selbst Hand anzulegen.

Mehr Videos gibt es auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Hiro Mizushima.

SN

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel