Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Gatebox geht in Japan im Oktober in Massenproduktion

Gatebox geht in Japan im Oktober in Massenproduktion

KI für Zuhause zu erschwinglicheren Preisen

Gatebox hat in Japan den Weg für das Zusammenleben zwischen zwei- und drei-dimensionalen Menschen geebnet. Die Einführung des „Holographic Communication Robot“ im Jahr 2016 war der erste Schritt in die Richtung.

Bald darauf folgte die Gründung des Jigen Toko Kyoku (Department für dimensionale Reisen) und ein Angebot an Heiratswillige, die mit einem 2D-Charaakter die Ehe schließen wollen. Die so entstandenen Ehen werden wirklich ordentlich in ein Ehe-Register eingetragen. Bisher bot die Gatebox die ursprüngliche Figur des Herstellers, Hikari Azuma, als Kommunikationspartner. Später kam noch die Oreimo-Figur Ayase Aragaki dazu.

Mehr zum Thema: 
Otaku gibt über 15.000 Euro für Hochzeit mit Hatsune Miku aus

Kommunikation zwischen Mensch und Maschine bald für jeden

Die Kommunikations-Einheit von Gatebox geht jetzt endlich in die Serienproduktion. Am 11. September sollen die ersten Geräte standardgemäß in den Handel und Versand gehen. Ein erstes Modell dieser Reihe wurde im Juli 2018 angekündigt und auf der Nico Nico Chokaigi Konvention gab der Hersteller bekannt, dass es noch eine Überarbeitung und Verbesserung geben wird. Im HYPERMIX-Fotostudio in Monzennakacho, Tokyo, findet am 12. und 13. Oktober eine große Launch-Party statt, bei dem die Geräte offiziell vorgestellt werden.

Die neuen Gatebox-Geräte kosten 150.000 Yen (1.240 Euro). Der Hersteller der Box wurde bereits vor einiger Zeit von LINE, dem Unternehmen hinter der beliebten Messaging-App, übernommen.

Anime! Anime!

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück