• News
Home News Lifestyle Goldstaub-Instant-Nudeln zum Ende der Heisei-Ära
Anzeige

Goldstaub-Instant-Nudeln zum Ende der Heisei-Ära

Da für die aktuelle Heisei-Ära in Japan nur noch weniger als ein Monat verbleibt, bieten viele Unternehmen besondere Goldstaub-Produkte und andere Spezialitäten an. Diese sind Teil von Werbeaktionen zum Ende einer Ära, die die japanischen Firmen gut zu nutzen wissen. Es gab zum Beispiel bereits vom Luxus-Kartoffelchip-Hersteller Koikeya besondere mit Goldstaub besprühte Chips.

Diese Idee war ein Schritt, der die beliebte Instant-Yakispba-Marke Peyoung inspirierte. Auch sie bringen nun ein mit Goldstaub verziertes Produkt zum Ende der Heisei-Ära heraus. In ihre Plastiktüten mit der Instant-Gewürzmischung fügten sie besondere Gewürze und den Goldstaub hinzu und kreierten ihr ganz besonderes Instant-Produkt. Vor dem Hintergrund einiger sehr spezieller Kreationen der Marke war jedoch nicht klar, ob die neue Instant-Nudel-Packung sich wirklich als gut herausstellen würde. Denn von Peyoung stammen auch Kreationen wie Haarwuchs-induzierendes Scalp D Yakisoba oder Natto Yakisoba.

Goldstaub im Essen feiert das Ende einer Ära

Seit dem 8. April ist die neue Sorte zum Ende der Heisei-Ära in Supermärkten und Convenience-Stores erhältlich. Wenn ihr jedoch etwas von diesem Produkt ergattern wollt, könnte es sich trotzdem als schwierig herausstellen. Denn auch wenn Peyoung viele gewöhnungsbedürftige Sorten kreierte, hat die Firma doch eine sehr leidenschaftliche Fangemeinde. Daher heißt es wie bei allen limitierten Sondereditionen: Schnell sein. Auch wenn eine Box mit Goldstaub-Nudeln etwa 80 Yen (ca. 0,65 Euro) teurer als die anderen Sorten ist, hält das vor allem begeisterte Fans der Marke nicht ab. Die Nudeln sind nun für 250 Yen (ca. 2 Euro) in den Geschäften verfügbar.

Enthalten sind in der Instant-Nudel-Box eine gewöhnliche Packung mit Peyoung-Gewürzen, getrocknete Toppings und Sauce sowie eine kleine Packung Goldstaub. Darin ist nicht besonders viel Gold enthalten, jedoch genug, um aufzufallen. Die Zubereitung verläuft genau wie bei normalen Yakisoba. Die Nudeln werden erst ganz am Ende, wenn bereits alles fertig zum Verspeisen ist, mit dem Goldstaub bestäubt, der sie zum Schimmern bringt. Daher ist der Geschmack vermutlich nicht besonders. Doch das zusätzliche Gold verleiht dem ganzen einen besonderen Touch.

Quelle: JT

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück