• Japan News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News Lifestyle Gouverneurin von Tokyo wirbt für Regenschirm-Hüte
Anzeige

Gouverneurin von Tokyo wirbt für Regenschirm-Hüte

Zeitlos gegen zu heißes Wetter

Die Gouverneurin von Tokyo stellte Hüte vor, die die Besucher der Olympischen Spiele in Tokyo 2020 tragen sollen. Sie selbst scheint den Trend allerdings nicht mitgehen zu wollen.

Vor einigen Monaten schlug die Gouverneurin von Tokyo, Yuriko Koike, eine neuartige Möglichkeit vor, wie sich die Menschen während der sommerlich heißen Olympischen Spiele in Tokyo 2020 vor der Sonneneinstrahlung schützen sollen, mit dunklen Regenschirm-Mützen und Hüten.

Die Kopfbedeckungen sind so konzipiert, dass sie den Träger vor dem direkten Kontakt mit der Sonne schützen. Die Gouverneurin kündigte außerdem an, dass sie während der Veranstaltungen kostenlos an die Zuschauer verteilt werden sollen. Wer also vergisst, sich selbst einen Sonnenhut mitzubringen, soll während den Sport-Event bestens versorgt sein. Ob allerdings alle die unorthodoxe Kopfbedeckung wirklich tragen werden, ist nicht klar.

Zeitloser Schick

Es scheint jedoch so zu sein, dass Koike selbst von den weißen Kuppel-Hüten nicht allzu begeistert ist. Während einer weiteren, kürzliche stattgefundenen, öffentlichen Veranstaltung, bei der die Gouverneurin erneut die Vorteile der Schirmmützen anpries, erschien sie seltsamerweise mit einem kleinen, aber normalen Hut.

In diesem Sommer ist es in Japan wieder besonders heiß und die Hitze hält sich lange. Sicherlich war die Gouverneurin bei ihrem Auftritt vor der sommerlichen Wärme auch nicht gefeit. Anstatt aber einen der außergewöhnlichen Hüte zu tragen, hat sie sich für eine eigene individuelle Lösung entschieden und ein traditionelles Modell getragen.

Dabei erweisen sich die neuen Regenschirm-Hüte doch als echte Hingucker und verfügen über ein zeitloses, klassisches Design. Selbst im alten Japan trugen die Menschen schon solche Hüte. Auch die jungen Leute heutzutage fahren total auf die stylischen Teile ab. Wer es ein wenig schicker mag, kann sich auch eine Designer-Version des Schirm-Huts zulegen.

Es bleibt abzuwarten, ob die Gouverneurin eine andere Gelegenheit nutzt, um ihr Gespür für Stil unter Beweis zu stellen. Allerdings hat es die Frau in der Öffentlichkeit auch nicht immer leicht.

Quelle: JIN

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück