Anzeige
HomeNewsLifestyleGrusel-Bus sorgt für Gänsehaut in Tokyo

Die "Screambulance" kommt direkt an die Haustür

Grusel-Bus sorgt für Gänsehaut in Tokyo

Das Unternehmen Kowagarase-Tai ist auf die Gestaltung aufwendiger Grusel-Attraktionen spezialisiert. Im letzten Jahr machte das Unternehmen von sich reden, indem es das erste Drive-In-Spukhaus vorstellte, dass auch in Corona-Zeiten funktioniert, da es maximale soziale Distanzierung ermöglichte.

Für diesen Sommer hat sich das Unternehmen ein neues Konzept überlegt, das ebenfalls der aktuellen Corona-Situation angepasst ist. Es handelt sich dabei um ein Spuk-Bus, der den Grusel direkt an die Haustür bringt.

Corona-Konformes Spuk-Erlebnis

Beim ursprünglichen Drive-In-Angebot fuhren die Kunden in eine Garage und blieben in ihren Autos sitzen, während draußen Schauspieler mithilfe von Soundeffekten, Beleuchtung, Kosmetik und Grusel-Kostümen für die passende Stimmung sorgen. Dabei setzte das Unternehmen auf gute Schauspieler, die eine perfekte Atmosphäre schaffen. Die nächste Generation kommt in Form eines gruseligen Krankenwagens direkt zu den Menschen nach Hause.

LESEN SIE AUCH:  Spukhaus-Hersteller Obaken bietet Grusel für Zuhause an

Die Zekkyo Kyukyusha (schreiende Ambulanz) kann per Online-Reservierung bestellt werden und kommt zum vereinbarten Termin zu einer festgelegten Uhrzeit direkt zu den Menschen, ob nach Hause oder an einen anderen abgesprochenen Platz. Sobald die Teilnehmer einsteigen, erwartet sie ein besonderes Grusel-Erlebnis.

Kowagarase-Tai verspricht eine erschreckende Erfahrung, die auf kleinstem Raum für maximale Stimmung sorgt. Ein hochwertiges Audiosystem mit neuester Technik sorgt dafür, als wäre man direkt bei verschiedenen erschreckenden Momenten dabei. Verschiedenen weitere Spezialeffekte wie Nebel, vibrierende Gegenstände und andere unerwartete Ereignisse versprechen Spannung bis zum letzten Schrei.

Spuk-Gefühl auf kleinstem Raum
Gänsehaut garantiert Bild: Kowagarase-Tai

Grusel-Spaß für Freunde und Familie

Die private Atmosphäre entspricht in vollem Maße den geltenden Corona-Regeln. Das Fahrzeug wird vor und nach jeden Einsatz in vollem Umfang desinfiziert. Außerdem sorgen die Mitarbeiter dafür, dass alle Teilnehmer ein absolut Corona-Freies Grusel-Event mit Freunden und Familie verbringen können.

Das Angebot soll ab dem 1. Juli verfügbar sein und kann erst einmal nur für den Großraum Tokyo (alle 23 Bezirke) gebucht werden. Für 9.000 Yen (etwa 68 Euro) können bis zu sechs Personen gleichzeitig teilnehmen. Ein Termin dauert 15 Minuten. Reservierungen können ab sofort über die Webseite von Kowagarase-Tai vorgenommen werden.

Spuk-Bus aus Tokyo
Spuk-Stimmung für Freunde und Familie Bild: Kowagarase-Tai

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen