Stats

Anzeige
Home News Lifestyle GU und japanisches Designer-Label Undercover bringen gemeinsame Kollektion heraus

Fans des japanischen Kult-Labels sollten sich den 9. April rot im Kalender anstreichen

GU und japanisches Designer-Label Undercover bringen gemeinsame Kollektion heraus

In letzter Zeit entdeckten immer mehr erfolgreiche internationale Label japanischen Mode-Designer und Marken. Im Zuge dieser neuen Ausrichtung nach Osten entstanden verschiedene Kooperationen, die zu aufsehenerregenden Ergebnissen führten.

Vor einiger Zeit taten sich Gucci und die japanische Kultfigur Doreamon zusammen, wobei das Label vorher auch schon eine sehr erfolgreiche „Totoro“-Kollektion auf den Markt brachte. Oftmals führen diese Kooperationen aber auch dazu, dass die fertigen Kleidungsstücke zu einem entsprechend hohen Preis verkauft werden. Viele Menschen müssen entweder ihr gesamtes Erspartes für eins dieser Stücke auf den Tisch legen oder sie sehen sich dann doch nach einem anderen Anbieter um.

Erschwingliche Mode vom Marken-Label

So arbeitete Uniqlo vor Kurzem mit Haruki Murakami zusammen, um eine gemeinsame Kollektion zu veröffentlichen, die sich auch Kunden mit schmalerem Portemonnaie leisten können. Jetzt erklärte die Fashion-Marke GU, die ebenfalls Mode zu moderaten Preisen anbietet, dass sie das renommierte japanische Streetwear-Label Undercover für eine Kooperation gewinnen konnten. Anfang April soll die gemeinsame Kollektion in den Handel kommen.

LESEN SIE AUCH:  Uniqlo ernennt Doraemon zum globalen Nachhaltigkeitsbotschafter

GU ist ein Schwester-Unternehmen von Uniqlo, das immer dabei ist, wenn es darum geht, den Kunden Kleidung anzubieten, die gerade voll im Trend liegt. Um das zu erreichen, arbeitete man in der Vergangenheit bereits mit bekannten Designern wie Kim Jones von Dior zusammen. Das Label Undercover wird vom bekannten japanischen Designer Jun Takahashi geleitet und ist ebenfalls immer vorn dabei, wenn es darum geht, den Mode-Geschmack der Zeit zu bestimmen.

Die erste gemeinsame Kollektion umfasst Kleidung für Männer und Frauen, darunter Oberteile, Hosen und Schuhe. Aber auch Accessoires, Loungewear, Handtaschen und Gesichtsmasken sollen zum Angebot gehören. Die verschiedenen Stücke liegen preislich zwischen 590 Yen und 6.990 Yen (circa 4,50 Euro bis etwa 54 Euro), was für Designer-Teile ein äußerst erschwinglicher Preis ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von GU(ジーユー) (@gu_global)

Verschiedene Einflüsse kommen zum Tragen

Die verschiedenen Kleidungsstücke sehen aus, als kämen sie direkt aus einer Undercover-Boutique, wobei das Label auf charakteristische Silhouetten und verspielte Grafiken setzt. Dreizehn Teile der neuen Kollektion sind mit bekannten Disney-Figuren versehen, wobei die böse Hexe aus Schneewittchen genauso in Szene gesetzt wird wie Micky Maus.

Die neue Kollektion ist ab dem 9. April sowohl im stationären Handel in Japan als auch online erhältlich. Über die offizielle Homepage der Kooperation kann man sich schon einmal die vollständige Kollektion ansehen und sich sein neues Lieblingsteil aussuchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige