Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleGucci sorgt für virtuellen Sakura-Regen über dem Tokyo Tower

Die Zusammenarbeit zwischen dem Wahrzeichen Tokyos und dem Luxus-Label dauert noch bis zum zweiten April

Gucci sorgt für virtuellen Sakura-Regen über dem Tokyo Tower

Die offizielle Sakura-Zeit sieht in diesem Jahr ganz anders aus als gewohnt. Kirschblüten-Festivals sind abgesagt und Hanami-Treffen größtenteils abgesagt und generell nicht erlaubt. Allerdings gibt es verschiedene Online-Veranstaltungen und auch einige Touren zum Thema Sakura-Erlebnis in Japan.

Anzeige

Eine dieser Veranstaltungen ist eine Mischung aus Online-Erlebnis und echter Begegnung mit dem Wahrzeichen Tokyos. Das international bekannte Luxus-Label Gucci feiert sein 100-jährige Jubiläum mit einer Kooperation mit dem Tokyo Tower, das für ein besonderes Hanami-Event sorgt.

Virtuelle Hanami mit Luxusgefühl

Das Modehaus hat sich mit Dem Tokyo Tower zusammengetan, um ein Augmented Reality (AR) Hanami-Erlebnis zu kreieren, bei dem das bekannte Blumen-Muster des verstorbenen amerikanischen Designers Ken Scott eine besondere Rolle spielt. Die farbenfrohen und lebendigen Designs sind aktuell auch in einer speziellen Kollektion, passend zur japanischen Sakura-Schau und als Erinnerung an ihren begabten Designer, überall in den Geschäften des Labels erhältlich.

LESEN SIE AUCH:  Tokyo verbietet Picknick unter Kirschbäumen wegen Coronavirus

Die virtuelle Hanami läuft noch bis zum zweiten April und ist kostenlos und kann von überall aus erlebt werden. Man muss mit seinem Smartphone nur die offizielle Gucci Hanami-Webseite besuchen. Gleichzeitig muss man den Tokyo Tower sehen können und diesen mit der Kamera einfangen, um die AR-Hanami erleben zu können. Ein Bild des Turms reicht schon, man muss sich nicht in der direkten Nähe des Gebäudes aufhalten, was aufgrund der aktuellen Corona-Situation auch nicht verkehrt ist.

Sakura-Impression im Handy
Gucci-Sakura Blüten regnen über den Tokyo Tower Bild: Instagram / hamuhamu395

Sakura-Blüten überall auf der Welt genießen

Das System soll sogar funktionieren, wenn der Turm nur im Fernsehen auftaucht. Ein Schnappschuss und schon herrscht auf dem eigenen Handy echte Hanami-Stimmung. Um das Ereignis gebührend zu feiern, wird der Tokyo Tower bis zum 26. März in den offiziellen Gucci-Farben angestrahlt. Um das Erlebnis abzurunden, wird zusätzlich das Gucci-Logo auf dem Tokyo Tower zu sehen sein. Die Beleuchtung ist von Sonnenuntergang bis Mitternacht zu sehen.

Anzeige

Verschiedene Unternehmen haben bereits mit eigenen Online-Angeboten den Sakura-Fans eine Möglichkeit gegeben in ihren eigenen vier Wände zu feiern. Viele dieser Aktionen können von überall auf der Welt her aufgerufen werden, sodass man selbst, wenn die Reise nach Japan nicht möglich ist, die Schönheit der blühenden Bäume genießen kann.

  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Tokio
Anzeige
Anzeige