• News
Home News Lifestyle Heiße Zeiten für Touristen in Japans Zelt-Pub
Anzeige

Heiße Zeiten für Touristen in Japans Zelt-Pub

Im Tiefschnee am Fuße der Nordalpen Japans ist ein kleiner Zelt-Pub in Betrieb. Er erlaubt es Einheimischen und Touristen bis Ende März in einem Zelt Speisen und Getränke zu sich zu nehmen. Es ist Freitags und am Wochenende geöffnet und nutzt nur natürliche Ressourcen für alle Produkte.

Der Norikura Pub ist von dem Unternehmen Shinshu Mirai Creation Co. betrieben. Die Firma hat ihren Sitz in Matsumoto und will die lokalen Gemeinschaften neu beleben. Tsuyoshi Matsushima (36) arbeitete zunächst für eine Werbeagentur in Tokyo. Im Juni 2017 gründete er dann jedoch Shinshu Mirai Creation. Der umweltbewusste Kneipenbetreiber holt Kunden mit seinem Elektroauto ab. Diese halten sich meist im Norikura Plateau und im Shirahone Spa Resort auf. Das Auto des Besitzers ist ebenfalls die Stromquelle für das Zelt. Es liegt an der Norikuradake-Präfekturstraße auf 1.500 Metern Höhe. Damit bietet es den 12 Gästen, die darin Platz finden, einen perfekten Aussichtspunkt über die umliegende Landschaft. Das Zelt ist dabei 3,4 Meter hoch und hat eine Fläche von gerade einmal 38 Quadratmetern.

Ein ganz besonderes Erlebnis

Im Pub können Gäste ganz besonderen Alkohol, Knödel, Soba-Nudeln und viele andere lokale Spezialitäten bekommen. Der Sake ist in den Nordalpen mit natürlichem Wasser gebraut. Sochu, den der Pub anbietet, ist ebenfalls aus lokalem Buchweizen erzeugt. Auch alle anderen Produkte sind lokale Spezialitäten, die aus natürlichen Produkten der Region kreiert werden. Die Idee für diesen ganz besonderen Pub hatte Matsushima, als die Regierung der Präfektur Nagano ihn bat, etwas besonderes für Touristen zu bieten. Da immer weniger Menschen in die Präfektur und damit zum Kami- und Norikura-Plateau kamen, war eine frische Idee dringend von Nöten.

In Zusammenarbeit mit Matsumoto-Shi Alps Sangakukyo, einer lokalen Organisation zur Verwaltung von Reisezielen, eröffnete Shinshu Mirai Creation 2017 den Zelt-Pub. Der ursprüngliche Plan sah vor, den Kunden im Sommer und Herbst einen Blick auf die Sterne über dem Norikura-Plateau zu ermöglichen. Die Kneipe erhielt jedoch so viel Lob, dass Matsushima letztes Jahr beschloss, sie auch in der Wintersaison geöffnet zu lassen. Damit wollte er auch an diejenigen appellieren, die zum Skifahren die Region besuchten. Er stellte fest, dass Wintertouristen nachts jedoch eher selten ausgehen.

Matsushima will, dass Kunden bei ihren Spaziergängen die Sterne beobachten. Nicht nur im Sommer, sondern auch in den klaren Winternächten. Trinken im Zelt sei eine neue Art, die Freizeit zu gestalten. Es ist ein Erlebnis im Freien. Daher hängt es jedoch auch vom Wetter ab, wie lange und ob der Pub überhaupt geöffnet hat. Generell ist er Freitags und Sonntags von 17 bis 21 Uhr und Samstags bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 500 Yen (ca. 4 Euro).

Informationen

  • Telefon von Shinshu Mirai Creation: 0263-94-2323
  • Öffnungszeiten: Freitags & Sonntags 17:00-21:00 Uhr, Sonntags 17:00-22:00 Uhr
  • Eintritt: 500 Yen (ca. 4 Euro)
Quelle: Asahi Shimbun

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück