• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Lifestyle Hello Kitty zu Gast im Kawaii Monster Café

Hello Kitty zu Gast im Kawaii Monster Café

Nicht nur für die Geschmacksknospen, sondern auch fürs Auge

Niedliche Hello Kitty Themencafés sind in Japan nun wirklich keine Seltenheit mehr. Die international beliebte Katze, die zur Ikone der Niedlichkeit avancierte, begeht dieses Jahr sage und schreibe ihren 45. Geburtstag. Um dies mit den Fans gebührend zu feiern, erweitern verschiedene Cafés ihr Angebot um leckere Hello Kitty- Elemente.

Mit ihren 45 Jahren bleibt Hello Kitty allerdings nicht in der Schublade „Kawaii“ und niedlich hängen, sondern spielt mit verschiedenen Images. So versuchte sich die kleine Katze sogar schon als DJ mit entsprechenden Skandalen. Jetzt startete Kitty-Chan eine Kooperation mit dem Kawaii Monster Café in Harajuku.

Das Kawaii Monster Café gehört zu einem der Highlights in Harajuku und vereint extreme Niedlichkeit mit einem etwas überdrehten Image. Die überdrehte Mischung aus knalligen Farben, Schleifen und Herzchen vermischt das Café zu einer bunten Masse, um sie dann den Gästen im Rein-Zustand zu servieren. Alles im Monster Café ist knallig, die Deko, das Essen und sogar die Kleidung der Angestellten ist weit entfernt von dem, was man normal nennt.

Jetzt kommen Hello Kitty und das Kawaii Monster Café für ein gemeinsames Menü zusammen, das allerdings wieder nur für eine begrenzte Zeit angeboten wird. Die überdrehten Farben des Regenbogens mischen sich mit bekannten Motiven von Hello Kitty und entführen die Gäste in eine Kawaii-Welt der psychedelischen Art.

Hello Kitty Meets Kawaii Monster Café

Das Hello Kitty x Kawaii Monster Café Menü umfasst verschiedenen Speisen, Desserts und Drinks. Selbstverständlich dürfen passende Eis-Kreationen nicht fehlen, um das kunterbunte Angebot abzurunden. Ein Regenbogen Hello Kitty Monster Burger schlägt mit 1680 Yen (14 Euro) zu Buche, während das Kitty Curry 1580 Yen (13 Euro) kostet.

Die Desserts und Drinks liegen in einem ähnlichen preislichen Rahmen und kosten zwischen 980 Yen (8 Euro) für einen Apfelkuchen-Milchshake und 2480 Yen (20,50 Euro) für ein Kitty Parfait. Die kunterbunten Harajuku x Kawaii x Kitty Pancakes kommen da mit 1580 Yen (13 Euro) schon reichlich unschuldig daher.

Die Kooperation zwischen Kitty und Monster Café umfasst selbstverständlich auch spezielle Merchandise-Artikel, die im mehr als auffälligen „Mel-Tea Hello Kitty“ Raum mit verkauft werden. Die gemeinsame Aktion läuft vom 12. Juli bis zum ersten September. Auf der Webseite des Kawaii Monster Café können Fans alle weiteren wichtigen Informationen zur neuen Kooperation zeitnah abrufen.

Quelle: Kawaii Monster Café Harajuku

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück