Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleHoshino Resorts stellen Reisepakete zur Belohnung für Corona-Genervte vor

Die Angebote gelten für die verschiedensten Regionen Japans

Hoshino Resorts stellen Reisepakete zur Belohnung für Corona-Genervte vor

Die Coronapandemie hat Japan genauso fest im Griff, wie hierzulande. Veranstaltungen, Events und größere Feiern werden abgesagt und viele Menschen leiden darunter. Die Hoshino Resorts betreiben Hotels in ganz Japan und stellen nun Möglichkeiten vor, wie sich die Menschen in kleinem Rahmen selbst etwas Gutes tun können.

Anzeige

Unter dem Motto „Graduation Trip Revenge“ haben nicht nur Schülerinnen und Schüler, deren Abschlussfahrt der Pandemie zum Opfer gefallen ist, sondern alle, die sich nach einer kurzen Auszeit sehnen, die Gelegenheit, Reisepakete für verschiedene Orte in Japan zu buchen. Jedes verfügt über eigene Highlights und ermöglicht es, eine Region völlig neu kennenzulernen.

Entspannung und Erlebnisse für jeden Geschmack

Wer sich ein entspanntes Beauty-Wochenende gönnen möchte, sollte nach Kyoto reisen. Unter dem Slogan „Kyoto Beppin“ versprechen die Organisatoren ein Schönheits-Erlebnis, nachdem sich die Besucherinnen wie neu geboren fühlen.

In Zusammenarbeit mit der beliebten Beauty-Hersteller Yoja aus Kyoto werden die Teilnehmerinnen mit feinsten Beauty-Produkten verwöhnt. Außerdem können sich die Besucherinnen einen Kimono ausleihen und Kyoto individuell kennenlernen.

LESEN SIE AUCH:  Japanische Schulen veranstalten Abschlussfeiern mit großen Einschränkungen

Die „Local Line“-Angebote in Asahikawa (Präfektur Hokkaido) und Otsuka in Tokyo richten sich vorrangig an Zugliebhaber und Menschen, die gern mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Hier besteht die Möglichkeit, mit verschiedenen außergewöhnlichen und niedlichen Nahverkehrszügen zu reisen und dabei beliebte Restaurants zu besuchen. An den unterschiedlichen Zielen können Erinnerungsbilder geschossen sowie individuelle Erlebnisse hinzugebucht werden.

Anzeige

Das Nebuta-Fest in Aomori gehört zu den kulturellen Highlights der Region und wird jedes Jahr im Herbst gefeiert. Die Straßen sind voll mit riesigen, kunstvoll gestalteten Wagen, die eine besondere Atmosphäre kreieren. Das Nebuta-Paket im Herbst enthält einen Guide zu den schönsten Foto-Spots, Gutscheine für lokale Restaurants und Bars sowie einen Zimmerservice, der am nächsten Morgen das Frühstück ans Bett serviert, wenn man nach einem erlebnisreichen Abend ausschlafen möchte.

Aomori von seiner bunten Seite
Nebuta-Fest selbst erleben. Bild: Hoshino Resorts

Hoshino Resorts sind überall in Japan zu finden

Besucher, die es in die Natur zieht, können den „Beautiful Scenery Photo“-Plan wählen, der sie auf die Insel Iriomote in Okinawa führt. Während die Besucher mit einem Guide die Schönheit der Natur erleben, können sie zahllose Erinnerungsfotos schießen. Ein besonders gelungenes kann auf eine große Leinwand gedruckt und anschließend mit nach Hause genommen werden.

Besucher, die im Urlaub richtig etwas erleben und neue Leute kennenlernen wollen, können sich zu einer Abschlussfahrt anmelden, bei der Schlaf kaum vorgesehen ist. Dieses Angebot soll nach der Pandemie die Menschen wieder zusammenbringen. Durch Spiele, Mitternacht-Snacks, entsprechend gestalteten Räumen und jede Menge kaltem Wasser können neue Bekanntschaften gemacht und eine abwechslungsreiche Zeit verbracht werden.

Insgesamt planen die Hoshino-Resorts noch weitere Pakete, die sich nicht nur an junge Alleinreisende, sondern auch an Familien richten sollen. Außerdem sind weitere Luxus-Angebote sowie Wintersport-Reisen ebenfalls in Planung. Über die offizielle Webseite des Resorts können die einzelnen Reisetermine abgerufen und direkt gebucht werden. Obendrein können sich Interessierte über zukünftige Pläne und Pakete informieren.

Hoshino Resorts versprechen Urlaub für jeden Geschmack
Beauty-Luxus-Urlaub. Bild: Hoshino Resorts
Anzeige
Anzeige