Stats

Anzeige
Home News Japanischer Lifestyle Hotel in Tokyo lädt zum Sakura-Nachmittagstee ein

Das Hotel Chinzaso wartet mit einer wahren Blüten-Pracht auf

Hotel in Tokyo lädt zum Sakura-Nachmittagstee ein

Im Hotel Chinzaso in Tokyo beginnt der Frühling schon ein wenig eher. Ab dem 17. Februar wird in der Lounge „Le Jardin“ der Sakura-Nachmittagstee serviert. Zum ersten März nimmt der angeschlossene Shop „Pastry & Cheese Shop“ außerdem drei neue Kreationen ins Angebot auf.

Bereits im letzten Jahr lockte der Sakura-Tee am Nachmittag viele Gäste an, weswegen man sich entschloss, ihn in diesem Jahr wieder anzubieten. Die süßen rosa Kreationen punkten mit einem zarten Aroma von Kirschblüten und vielen weiteren saisonalen Zutaten.

Leckere Sakura-Desserts

Zu den beliebtesten Naschereien des Hotels gehören Sakura-Makronen, die mit einer Ganache aus Kirschblüten gefüllt sind. Diese harmoniert sehr gut mit dem Vanille-Geschmack der Makronen an sich. Eine weitere Creme aus Kirschblüten und zarte Verzierungen in Sakura-Form runden das süße Auftreten ab.

Mehr zum Thema:
Japans beliebte Kirschblütensaison startet früher als sonst

Außerdem werden knusprige Kuchen-Sandwiches, gefüllt mit Frischkäse, angeboten, der ebenfalls mit Kirschblüten-Blättern durchsetzt ist. Weiterhin kann der Gast noch zwischen weiteren Sandwich-Kreationen mit Garnelen, Grapefruit und Spargel wählen.

Pastry Cheese Shop und jede Menge Kirschblüten

Im „Pastry Cheese Shop“ gehört auch eine leckere Kirschblüten-Rolle zum Angebot. Diese ist Teil einer saisonalen Serie zur Sakura-Zeit, bestehend aus drei Desserts, die es allerdings nur für eine begrenzte Zeit zu kaufen gibt.

Die Rolle ist gefüllt mit Sahne, schwarzen Bohnen und einer Paste aus Kirschblüten. Zusätzlich verfeinern die Bäcker die leckeren Kuchen mit Salz, um das Aroma zu unterstreichen. Wer den Geschmack des japanischen Frühlings genießen möchte, ist mit diesem Kuchen gut beraten.

Das zweite Angebot besteht aus einem niedlichen Würfel aus weißem und rosa Biskuit. Erdbeer- und Kirschblüten-Sirup im Teig sorgen für ein einmaliges Geschmackserlebnis. Die Buttercreme wird ebenfalls mit Blüten-Sirup versehen. Ein Topping aus Mandeln und weißer Schokolade sorgt für einen echten Blickfang.

Ein weiterer potenzieller Verkaufsschlager ist die weiße Panna Cotta aus Vanille und Kirschblüten. Pistazien-Bavarois und Sakura-Gelee sorgen für eine Verfeinerung des Geschmacks. Gekrönt mit einer eingelegten Knospe sowie einer in Scheiben geschnittenen Erdbeere, erinnert das Dessert an eine kleine Blüte.

Der Garten ist immer einen Besuch wert

Auch das Hotel ist im Frühling ein echter Blickfang, nicht nur für Gäste. Ein Spaziergang durch die Gärten gibt Einblick in die Vielfalt der Kirschbäume in Japan, darunter die Kawazu-, Zakura- und Taiwan-Kirschbäume, die früher blühen als andere Sorten, wie die Miyabi-, Yoko- oder Yoshino-Bäume. Insgesamt blüht es in dem Garten zwischen Februar und April.

120 Bäume, die 20 verschiedenen Arten angehören, sind zu bewundern. Vor allem in den frühen Morgenstunden, kurz nach Sonnenaufgang, verwandelt das Licht den Garten in einen magischen Ort. Das Hotel an sich liegt in Kanagawa (Tokyo), das im Allgemeinen für die wunderschönen Alleen, bestehend aus unzähligen Kirschbäumen, bekannt ist.

2-10-8 Sekiguchi, Stadtteil Bunkyo, Tokyo
Preis 4.000 Yen (33 Euro) / mit Willkommens-Drink 4.500 Yen (37,50 Euro)
englische Webseite

HCT

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige