Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Hungry Days Kampagne von Cup Nudeln bekommt eigene Ausstellung

Hungry Days Kampagne von Cup Nudeln bekommt eigene Ausstellung

Die aktuell noch in Japan laufende „Hungry Days“ Kampagne von Cup Nudeln bekommt eine eigene Ausstellung in Fukuoka, Tokyo und Taiwan.

Für die Kampagne, an der auch Mangaka Eisaku Kubonouchi mitarbeitet, wurden einige kleine Short-Anime, darunter eine Adaption von Kikis kleiner Lieferservice (Studio Ghibli) und auch Heidi veröffentlicht.

Eisaku Kubonouchi zeichnete einige Werbeplakate, die während der Ausstellung auch verkauft werden.

Hungry Days Kampagne 1 Hungry Days Kampagne 2

Die Ausstellung wird am 14. Oktober in Fukuoka starten, ab dem 25. Oktober offnet sie ihre Pforten in Tokyo und von November bis Dezember findet sie in Taiwan statt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück