Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleIdol Rino Sashihara verlässt HKT48

Idol Rino Sashihara verlässt HKT48

Rino Sashihara, eine bekannte japanische Sängerin, verlässt im nächsten Jahr die Girl-Band HKT48. Die Gruppe ist eine der Schwesterformationen der Idol-Gruppe AKB48. Ihren Ausstieg gab die Musikerin vor wenigen Tagen bekannt.

Anzeige

Die 26-jährige Rino Sashihara gewann bisher viermal den jährlichen stattfinden Wettbewerb zur Wahl des beliebtesten Mitglieds der AKB48 Familie. Bei einem Konzert in Fukuoka gab die Musikerin ihren Ausstieg aus der Formation bekannt. Sashihara erklärte den Fans, dass sich bereits vor einiger Zeit beschloss hatte, HKT48 zu verlassen.

Das letzte Konzert unter Beteiligung des Idols findet am 28. April 2019 im Yokohama Stadion statt. Die Teilnahme an einer Fan-Veranstaltung in der Marine Messe in Fukuoka am 28. Mai bestätigte Sashihara ebenfalls.

Das Idol bedauerte, dass die Überraschung für die Fans so plötzlich kam. Trotzdem wird sie bis zum Ende ihrer Mitgliedschaft bei HKB48 ihr Bestes geben. Bis zum Ende der Heisei-Ära möchte Sashihara als Idol noch aktiv bleiben. Die Heisei-Ära endet am 30. April 2019 mit der Abdankung von Kaiser Akihito.

Anzeige

Das Idol stammt aus der Stadt Oita, die in die Nähe von Fukuoka liegt. Früher war sie selbst Mitglied bei der Idol-Gruppe AKB48, bevor sie 2012 zu HKT48 wechselte. Seitdem gehört sie zur Kerngruppe.

Rino Sashihara war Tourismusbotschafterin für ihre Heimatstadt Oita und moderierte im Fernsehen verschiedene Varieté-Shows.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neuste Artikel