Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Japaner lieben lebensechte Masken, die jeden in eine Anime-Figur verwandeln

Japaner lieben lebensechte Masken, die jeden in eine Anime-Figur verwandeln

Das passende Gesicht für jede Gelegenheit

Während der japanische Anime-Markt in den letzten Jahren mit verschiedenen Krisen zu kämpfen hat, entwickelt sich eine andere Sparte mehr als erfolgreich. Heimlich, still und leise gewannen Masken mit lebensechten Gesichtern immer mehr Fans. Mit diesen äußerst realistischen Gesichtern kann sich jeder in seine Lieblings-Anime-Figur verwandeln oder sich selbst eine neue ausdenken.

Der Masken-Hersteller Muni Muni Works brachte vor Kurzem den Typ Animegao (Anime-Gesicht) auf den Markt. Die Masken gibt es in verschiedenen Varianten und sie lassen sich auf so gut wie jeden Kunden-Wunsch anpassen, egal ob abgespacet oder Nightmare-Style, alles ist möglich. Die äußerst realistischen Anime-Köpfe machen jeden Cosplay-Spaß mit und lassen sich immer wieder komplett neu stylen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Prinzessin oder Anime-Idol – Was willst du sein?

Muni Muni Works ist besonders stolz auf zwei besondere Merkmale seiner Anime-Puppengesichter – Individualität und die Fähigkeit zur Verwandlung. Die weichen Vinyl-Strukturen des Gesichts eigenen sich perfekt für Make-up und erlauben auch im Allgemeinen eine gewisse Individualisierung bei den Gesichtszügen.

Ein besonderes Augenmerk legte der Hersteller vor allem auf die Augen. Durch besonders hergestellte Linsen erweist sich der Blick nicht nur als ausbalanciert, sondern die Linsen verhindern auch, dass sich irgendetwas auf einem Foto darauf spiegelt. Gleichzeitig hat der Benutzer immer noch den vollen Durchblick.

Muni Muni Works hat aktuell zwei verschiedene Arten von Gesichtern im Angebot. Eine Prinzessinnen-Variante, die eine äußerst realistische Replik der Wirklichkeit darstellt und eine Idol-Version. Dabei handelt es sich um Gesichter, deren Züge auf Anime-typische Weise überzogen ausfallen und zum Beispiel riesige Augen besitzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sich gern selbst seine eigene Anime-Prinzessin zusammenstellen möchte, kann sich den passenden Kopf einfach direkt auf der Webseite von Muni Muni Works online aussuchen. Auch der Händler Village Vanguard vertreibt die Anime-Gesichter zum Preis zwischen 18.144 Yen und 20.304 Yen (152,50 – 170,50 Euro).

Quelle: Muni Muni Works

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here