• News
Home News Lifestyle Japanische Cosplayer und Künstler feiern online Maid Day 2019

Japanische Cosplayer und Künstler feiern online Maid Day 2019

Der 10. Mai ist in Japan der Maid Day, der Tag der Dienstmädchen. Der Grund warum genau an diesem Tag Japan seine süßen Dienstmädchen feiert, liegt daran, dass das Wort sowohl auf das englische Wort May für Mai verweist, als auch das to in sich trägt, was auf die Zahl 10 hinweist. Also ist der 10. Mai der Maid Day.

Zu Ehren dieses Tages und der Personen, denen er gewidmet ist, veröffentlichten Illustratoren, Cosplayer, Designer und Fans Bilder von ihren Lieblings-Maids und aus Maid-Cafés. Zahlreiche Social-Media Kanäle sind aktuell voll von entsprechenden Darstellungen. Vor allem die Twitter-Community war wieder äußerst fleißig.

Cosplay Maids

Die Cosplayerin Kurumi veröffentlichte zum Beispiel ein Bild, das sie als Rem aus Re:Zero-Starting Life in Another World, zeigt. Diese Figur gehört zu den beliebtesten Maid-Charakteren der letzten Zeit. Bei einer entsprechenden Umfrage aus diesem Jahr erreicht Rem locker die Spitzen-Position.

Kiiro Murasa, eine Cosplayerin, die sich auf eher klassische Reihen wie Dragon Ball konzentriert, veröffentlichte ein Bild, das sie als Faris Nyanyan zeigt. Die Figur stammt aus dem Anime Steins;Gate und landet bei einem Ranking der beliebtesten Maids ebenfalls in den Top 20 (Platz 16).

Neben den Voll-Profis zeigen auch bekannte Hobby-Cosplayer ihre Maid-Outfits. Dazu gehört zum Beispiel Okura Yamanaka, eine Studentin, die in Japan sowohl als Model als auch als bekannte Hobby-Cosplayerin bekannt ist.

Illustrierte Maids

An japanischen Zeichnern, die gern Maids auf verschiedene Weise in Szene setzen, mangelt es wahrlich nicht. Für diese Künstler ist der 10. Mai der perfekte Tag, um ihre Arbeiten mit ihren Fans zu teilen.

Einer dieser Künstler ist fufu, die es mag starke, kämpferische Frauen im Dienstmädchen-Kleid in Szene zu setzen.

Auf seiner eigenen Seite postete der Illustrator necömi seine eigene Version einer Maid. Der Künstler ist in Japan vor allem für seine Werke zu Fate/Grand Order oder seine Mitarbeit an verschiedenen Online-Spielen bekannt. Seinen letzten großen Auftritt hatte der Künstler auf der jährlich stattfindenden „Eshi-100-Ausstelllung“, auf der sich die Zeichner-Stars der nächsten Generation präsentieren können.

Die beliebte Illustratorin Tomoe Rokuwada, die sich vor allem durch ihre Arbeiten zu CanKolle einen Namen machte, veröffentlichte drei süße Maids, die sie vorher für ihre Doujin-Kollektion zu KanColle anfertigte.

Chisame Kashiwagi, eine Künstlerin, die Maids und andere junge weibliche Charaktere mit einem sehr eigenen Stil zeichnet, ließ es sich ebenfalls nicht nehmen eine Zeichnung zu veröffentlichen. Sie zeigt die fleißigen Dienstmädchen in eher ruhigen Momenten.

Nicht-Menschliche-Maids

Wer sagt, dass nur Menschen oder menschlich aussehende Figuren eine schöne Maid abgeben, werden auf Twitter ebenfalls eines Besseren belehrt. Die nicht-menschlichen Varianten reichen von süß bis schaurig-schön.

Ein gutes Beispiel stellt ein kleines Kaninchen-Dienstmädchen dar, das der Tierillustrator Rairakku online stellte.

Der Schöpfer von Skale-Figuren Taka nutzte den Maid Day, um seine Spinnen-Maid mit den Fans zu teilen. Die Figur trägt ein klassisches Dienstmädchen-Kostüm, hat aber sonst mit einer braven Dienerin nicht viel gemeinsam. Das Style kommt allerdings an. Innerhalb kürzester Zeit konnte sich das Bild über mehr als 4.500 Likes freuen.

Quelle: Twitter

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Teilnahme von Trump an Sumo-Veranstaltung wirft Sicherheitsfragen auf

US-Präsident Donald Trump plant bei seiner nächsten Japanreise einer Sumo-Veranstaltung beizuwohnen. Doch das wirft Sicherheitsfragen für die Organisatoren auf.Trump wird zusammen mit seiner Frau...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück