Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleJapanische Game-Show bietet einen speziellen Teilzeitjob an

Japanische Game-Show bietet einen speziellen Teilzeitjob an

Eine japanische Game-Show sucht junge Leute, die einen schwarzen Anzug, eine Krawatte und eine Sonnenbrille tragen und mit diesem Outfit bei den Dreharbeiten eines neuen Realfilms dabei sind. Für diesen Teilzeitjob winken 91.000 Yen.

Anzeige

Nebenjobs sind meistens schlecht bezahlt und trotzdem ziemlich anstrengend. Wirklich lukrative oder coole Stellen sind Mangelware und deswegen äußerst schwer zu finden. Jetzt bietet der japanische Fernsehsender TBS fünf jungen Leuten einen sehr besonderen Teilzeitjob an. Die ausgewählten Bewerber müssen eigentlich nur einen schwarzen Anzug mit einer Krawatte tragen und die Macher bei der Verfilmung des Manga Jinsei Gyakuten Batoru Kaiji unterstützen.

Die Hauptfigur des Manga ist Ito Kaiji. Er bekommt 9.100 Yen (circa 69 Euro), um ein unterirdisches Königreich auszugraben. Einen Großteil seines eh schon schmalen Gehalts verliert er während seiner spannenden Abenteuern. Außerdem heißt es, dass jedem, der diese Aufgabe bisher übernommen hat, einige äußert seltsame Dinge passiert seien.

Im Manga besteht die Aufgabe der Männer in Schwarz darin, diejenigen, die dem Geheimnis der unterirdischen Welt auf die Spur kommen, verschwinden zu lassen. Aber die Mitarbeiter von TBS haben versprochen, dass die Bewerber weder jemanden Gewalt antun müssen, noch dass sie selbst auch verschwinden. Während des Job besteht offiziell kein Risiko, dass man in irgendeiner Form Schaden davonträgt.

Manga
Bild: Jinsei Gyakuten Batoru Kaiji

Die genaue Stellenausschreibung sieht so aus:

  • Die Bewerber müssen gut aussehen.
  • Bei den Dreharbeiten helfen.
  • Die Darsteller des Films unterstützen.
  • Berichte über Mr. Tonegawa (einer Figur aus dem Manga) schreiben
  • Die Atmosphäre während der Arbeiten positiv beeinflussen.
Anzeige

Gemäß den Angaben von TBS werden die neuen Männer in Schwatz während einer Art Game-Show ermittelt. Vorkenntnisse des Manga können selbstverständlich helfen, sind aber nicht unbedingt notwendig. Allerdings sollte man einige Dinge beherrschen, die der Original-Manga vorgibt, so zum Beispiel gut in Stein-Schere-Papier sein und Pachinko spielen können.

Ebenfalls wird in der Stellenausschreibung erwähnt, dass sowohl die Reise als auch die Unterbringungskosten für die Gewinner dieses besonderen Teilzeitjobs übernommen werden. Auch wenn es nicht explizit erwähnt wird, kann man davon ausgehen, dass die Stelle erst einmal nur für Bewerber aus Japan begrenzt ist. Allerdings kann ein Versuch nicht schaden, selbst wenn man aus einem anderen Land kommt.

Die Dreharbeiten zu Jinsei Gyakuten Batoru Kaiji sollen Anfang Dezember stattfinden. Die Teilzeitkräfte würden für ein oder zwei Tage dort vor Ort sein müssen. Wer sich für diesen Job interessiert, kann sich per Twitter mit den Machern des Films in Verbindung setzen. Bewerbungsschluss ist am 21. November. Die Auswahl erfolgt unabhängig von Alter, Geschlecht und schauspielerischer Erfahrung. Die Nationalität wurde als Auswahlkriterium auch hier nicht genannt.

Anzeige
Anzeige