Anzeige
HomeNewsLifestyleJapanische Hotel-Kette bietet Zimmer zu "The Promised Neverland" an

Es ist zwar nicht das Grace Field House, Fans werden aber trotzdem begeistert sein

Japanische Hotel-Kette bietet Zimmer zu „The Promised Neverland“ an

Mit dem Manga „The Promised Neverland“ gelang Autorin Shirai Kaiu und Zeichnerin Demizu Posuka ein internationaler Hit, der durch die folgende Anime-Reihe noch unterstrichen wurde. Die Mischung aus gruseligen Wendungen und einer klaustrophobischen Atmosphäre begeisterten zwar die Leser, die Stimmung ist für ein Hotelzimmer aber nur mäßig geeignet.

Die japanische Hotel-Kette Keihan kündigte jetzt trotzdem an, in verschiedenen Hotels überall in Japan Zimmer zum Thema „The Promised Neverland“ anzubieten. Allerdings ließ man sich dabei nicht vom Design des Grace Field House inspirieren, in dem ein Großteil der Handlung spielt. Vielmehr wurden die Zimmer mit verschiedenen Gimmicks zur Reihe ausgestattet, die Fans begeistern sollen und trotzdem ihnen einen ungestörten Schlaf garantieren.

Für Fans ein Muss

Die Zimmer sind in zwei Themenbereiche unterteilt, die sich inhaltlich an der ersten und der zweiten Staffeln der Anime-Serie orientieren. Alle Fans haben deswegen die Möglichkeit zu entscheiden, mit welcher ihrer Lieblingsfiguren sie das Zimmer teilen wollen. Alle Räume sind mit lebensgroßen Aufstellern der wichtigsten Figuren der Reihe versehen. Gleichzeitig sind die Zimmer mit kommentierten Charakterzeichnungen der Figuren geschmückt. Die Betten und Bezüge sind ebenfalls ganz im Stil des Anime gehalten.

LESEN SIE AUCH:  PETA vergleicht The Promised Neverland mit der Massentierhaltung

Alle Gäste können sich außerdem über ein Goodie-Bag freuen. Dieses beinhaltet unter anderem eine Tragetasche, Hausschuhe, ein Becher sowie einen Schlüsselanhänger. Neben den Zimmern haben die Figuren der Reihe auch die Lobby erobert und begrüßen alle, die die Hotels betreten. In den teilnehmenden Hotels werden außerdem speziellen Merchandise-Artikel angeboten. Insgesamt nehmen sechs Hotels der Keihan-Kette an der Aktion teil. Die Unterkünfte in Sapporo, Sendai, Tokio (Ginza), Nagoya, Kyoto und Kyobashi (Osaka) erwarten bis Ende September zu Fans von „The Promised Neverland“.

Hotel-Lobby mit außergewöhnlichen Gästen
Figuren aus „The Promised Neverland“ begrüßen die Gäste Bild: Keihan Hotels

„The Promised Neverland“ auch hierzulande ein Hit

„The Promised Neverland“ spielt im Jahr 2045 und erzählt die Geschichte der Waisenkinder Emma, Norman und Ray, die zusammen in einem Waisenhaus aufwachsen. Dort verschwinden immer wieder Kinder, allerdings wurden diese nicht an Familien vermittelt, sondern Monstern zum Fraß vorgeworfen. Als die Kinder davon erfahren, suchen sie nach einer Möglichkeit das Waisenhaus zu verlassen und ihre Freunde mitzunehmen.

Der Manga erscheint hierzulande beim Carlsen Verlag, wobei aktuell 18 der insgesamt 20 Bände erhältlich sind. Der Anime erschien hierzulande bei Wakanim im Stream. Dort sind alle beiden Staffeln mit japanischer Originalsprache und Untertitel abrufbar. Pepermint Anime veröffentlichte die erste Staffel hierzulande auf Disc mit deutscher Tonspur.

Charaktere aus The Promised Neverland
The Promised Neverland in Hotelzimmern in Japan Bild: Keihan Hotels

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen