• Japan News
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home News Lifestyle Japanischer Bahnangestellter begeistert kleinen Jungen und japanische Twitter-Nutzer

Japanischer Bahnangestellter begeistert kleinen Jungen und japanische Twitter-Nutzer

Viele japanische Kinder wollen Zugführer werden

Die japanische Bahn ist vor allem für zwei Dinge bekannt, ihre Pünktlichkeit und den guten Stand, den sie und ihre Zugführer bei den Kindern im Land hat. Viele japanische Kinder sind fasziniert von Zügen, wenn sie zum Beispiel das erste Mal mit dem Shinkansen (japanischen Hochgeschwindigkeitszug) fahren können oder einen solchen bei der Fahrt sehen.

Viele kleine Japaner sind Experten darin, sich die Bahnhöfe einer Linie zu merken oder erweisen sich als leidenschaftliche Sammler von Modelleisenbahnen. Eine große Zahl der Kinder gibt als Wunschberuf auch Zugführer an.

Der Sohn des japanischen Fotografen Yasuto Inagaki ist jetzt genau in dem Alter, wo er sich über solche Dinge vielleicht schon Gedanken macht. Auch er ist in die schnellen Züge verliebt. Auf Twitter teilte der Fotograf eine herzerwärmende Foto-Reihe, die mittlerweile mehr als 540.000 Likes sammeln konnte.

Mehr zum Thema:
JR Central stellt ersten Batterie betriebenen Shinkansen vor

Bilder, die die Herzen erwärmen

Die Fotos zeigen seinen Sohn, der in Shinkansen völlig vernarrt ist, auf dem Bahnsteig von Nagano, wo er die Züge beobachtet und sich riesig freute, als der Zug einfuhr. Ein Angestellter der Bahn bemerkte das Kind und näherte sich ihm. Als Highlight für den Kleinen setzte er ihm seine Mütze auf und unterhielt sich mit ihm. Der Vater nutzte die Gelegenheit, um Bilder von dieser Begegnung zu machen, die sein Sohn so bald nicht vergessen wird.

japanischer Zugführer
Japanischer Zugführer bei der Arbeit Bild: Twitter / @inagakiyasuto

Auf Twitter teilte der Vater zwar nur vier Bilder dieses Zusammentreffens. Aber alle Betrachter zeigen sich entzückt von dem Gesichtsausdruck des Jungen, als der Zugführer mit ihm spricht. Viele Twitter-Nutzer fühlen sich Szenen aus einem Manga erinnert. Sie sind begeistert von der netten Geste des Mannes. In Anbetracht der Tatsache, dass die Züge von JR für ihre Gastfreundlichkeit Kindern gegenüber bekannt sind, sieht der Zugführer dies wahrscheinlich sogar als Teil seines Jobs an. Für den kleinen Jungen ist das allerdings egal.

Der Vater schreibt auf Twitter, dass sein Sohn diese einzige Begegnung mehr genossen haben, als ein Wochenende im Tokyo Disney Land. Auf Twitter und Instagram teilt Yasuto Inagaki immer wieder seine Bilder.

Twitter

Anzeige
Anzeige

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Japan erleben

Korea erleben

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück