Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleJapanischer Comedian Noritake Kinashi stellt seine Kunstwerke in Kyoto aus

Der japanische Künstler präsentierte seine Arbeiten bereits weltweit

Japanischer Comedian Noritake Kinashi stellt seine Kunstwerke in Kyoto aus

Der Japaner Noritake Kinashi ist ein vielseitig interessierter Mann. Als Mitglied des Comedy-Duos Tunnel´s, dort bekannt als Nori-san, begeistert er die Menschen mit seinem Witz. Der Comedian ist aber auch als Schauspieler (Inuyashiki Realverfilmung), Sänger und Künstler sehr aktiv.

Anzeige

Seine Tätigkeit als Künstler brachte ihm bereits acht eigene Ausstellungen in Japan seit 1994 ein. Auch auf interkantonalem Parket machte er sich einen Namen und stellte seine Werke bereits in den USA und in der Hauptstadt des Vereinigten Königreiches, London, aus. Beiden Ausstellungen liefen mit großem Erfolg.

Neunte Ausstellung von Noritake Kinashi in Japan

Am 14. Februar 2021 eröffnete der Kinashi seine neunte Präsentation in Japan. Unter dem Motto „Kinashi Noritake exhibition, TIMING- In light of the moment“ können Fans und Kunst-Interessierte die Werke des Comedians im Museum von Kyoto bewundern. Dort werden über 200 seiner außergewöhnlichen Kunstwerke gezeigt. Vor allem präsentiert der Comedian neue Werke, die Palette reicht dabei von Skulpturen bis hin zu Gemälden.

LESEN SIE AUCH:  Das Okazki-Viertel in Kyoto lädt zum Anschauen der kulturellen Highlights ein

Der Künstler ist für eine große Fantasie bekannt. Die meisten Gemälde Kinashis sind in warmen Farben gehalten, wobei der Maler mit verschiedenen Mustern spielt. Ebenso auffällig sind seine Skulpturen gestaltet, diese zeigen sich aber auch in lebendigen Farben und sorgen insgesamt für eine einzigartige Stimmung in den Hallen des Museums. Kinashi Kreativität und seine künstlerische Natur sprechen Besucher aller Altersgruppen ein, sodass vor allem Familien eingeladen sind, die bunte Welt des Künstlers zu erkunden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Anzeige

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Einladung an die ganze Familie

Die Ausstellung ist vom 16. Februar bis zum 28. März in den Räumen des Museums von Kyoto, im dortigen Stadtteil Nakagyu zu sehen. Das Museum bitte seine Besucher, sich ihre Karten vorher online über die offizielle Webseite vorzubestellen. Allerdings sind natürlich vor Ort auch Kartenkontingente erhältlich.

Anzeige

Noritake Kinashi selbst hofft, dass sich die Besucher die Zeit nehmen, jedes seiner Kunstwerke in Ruhe zu betrachten und die verschiedenen Details aufzusaugen, vor allem sollen die Menschen seine Kunst allerdings genießen. Der Eintritt kostet zwischen 1.600 Yen (12,50 Euro) für Erwachsene und 600 Yen (4,70 Euro) für Kinder.

Familien sind eingeladen, die Kunst Kinashis zu betrachten
Kunst für die ganze Familie Bild: YouTube / Senkai News
Anzeige
Anzeige