Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Japanischer Freizeitpark baut 120 Meter große Godzilla-Statue

Ein passendes Denkmal für den König der Monster

Japanischer Freizeitpark baut 120 Meter große Godzilla-Statue

Die Insel Awaji in der Präfektur Hyogo ist bisher keine wirkliche Touristenattraktion. Dies soll sich bald ändern, denn dort entsteht eine riesige 120 Meter große Statue von Godzilla.

Nijigen no Mori ist ein Vergnügungspark, der sowohl Outdoor-Aktivitäten, Hindernis-Parks als auch multimedial Attraktionen wie einen Naruto AR-Simulator anbietet. Der Park kündigte jetzt an, sich um weitere Sehenswürdigkeiten zu erweitern und ist für diesen Ausbau eine Kooperation mit dem König der Monster eingegangen.

Kampf gegen den König der Monster
Spieler gegen den König der Monster Bild: TOHO

Lebensgroßer Godzilla erobert japanische Insel

Eine lebensgroße Replik des Oberkörpers des Monsters, wie es sich in dem Movie Shin Godzilla aus 2016 präsentierte, soll bald aufgebaut werden. Die jüngste Adaption des japanischen Film-Franchise entstand damals unter der Regie des Evangelion-Schöpfers Hideaki Anno.

Mehr zum Thema:
Godzilla-Statue an renoviertem japanischen Einkaufszentrum vorgestellt

Die neue Attraktion soll den Namen Godzilla Interception Operation Awaji tragen und den Besucher in die Lage versetzen, ein Mitglied des National Awaji Island Godzilla Research Centers zu sein. Die Teilnehmer dieses Rollenspiels werden dann Mitglied des National Awaji Island Institute of Godzilla Disaster, das sich dem Schutz der Insel gegen das Monster verschrieben hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spieler kämpfen gegen den König der Monster

Die Spieler arbeiten im Labor an einem Mittel , um das Monster zu besiegen und werden in verschiedene Operationen einbezogen. Ziel ist es, Godzilla in den Park zu locken und ihn anschließend durch einen Bergsturz dort festzuhalten. Anschließend kommt die Mischung aus dem Labor zum Einsatz, die dem Monster dann den Garaus machen soll.

Der neue Teil des Nijigen-no-Mori-Parks soll insgesamt 5.000 Quadratmeter umfassen und im Sommer 2020 eröffnet werden. Bisher äußerte sich Awaji noch nicht dazu, ob man seinen Godzilla genauso feiern würde, wie es Tokyo 2015 bei der Einweihung einer Godzilla-Statue tat.

NNM

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here