Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Japanisches Kindershow-Maskottchen begeistert mit Piano-Solo in U-Bahn

Japanisches Kindershow-Maskottchen begeistert mit Piano-Solo in U-Bahn

Dem Vocaloid-Produzenten Kenshi Yonezu flogen 2018 die Herzen der Menschen in Japan zu, nachdem dieser seinen Solo-Song „Lemon“ veröffentlichte. In dem bittersüßen Song geht es um den Verlust eines geliebten Menschen. Obwohl der Text eher nachdenklich ist, wurde er mit einer jazzigen und fröhlichen Melodie unterlegt.

Die Melodie erwies sich als so eingängig, dass man sie überall erkannte. Die Tatsache, dass sie in einer beliebten Drama-Serie gespielt wurde, trug weiter zur Bekanntheit bei. Deswegen dachte sich ein Musiker, wieso nicht die Menschen in der Bahn mit dem Song beglücken.

Er setzte sich allerdings nicht einfach nur ans Piano, sondern verwandelte sich in Mukku, einen Yeti, aus der Kinderserie Hirake! Ponkikki. Während er normalerweise von seinem Freund, dem Dinosaurier Gachapin, in der Öffentlichkeit begleitet wird, tritt Mukku diesmal Solo auf. Als Bühne für sein mitreißendes Piano-Solo wählte das Maskottchen die Kannai Station in Yokohama.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Obwohl die Performance anfangs ein wenig zittrig wirkte, hat sich Mukku doch bald recht gut eingespielt und lockte zahlreiche Schaulustige an. Schon bald drängten sich die Menschen um das Solo-spielende Monster. Mit einem Tänzchen zu „Twinkle, Twinkle Little Star“ beendete Mukku seinen Auftritt, dem bis zu diesem Zeitpunkt viele große und kleine Fans lauschten. Als der versierte Pianist unter dem Kostüm dann ans Klavier tritt, bewies er noch einmal, dass er das Lied wirklich beherrscht.

Viele Schaulustigen zückten bei dieser beeindruckenden Solo-Einlage natürlich ihr Smartphone und schon bald waren zahlreichen Videos des Auftritts im Netz zu finden. Neben einigen Filmen des Auftritts kamen auch ältere Videos des kleinen Monsters an die Öffentlichkeit, indem es sich ebenfalls an der Interpretation des Songs versuchte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here