Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Japanisches Unternehmen gibt Angestellten wegen "Monster Hunter Rise" frei

Am 26. März erschien das Game offiziell in Handel und viele konnten es nicht erwarten

Japanisches Unternehmen gibt Angestellten wegen „Monster Hunter Rise“ frei

Seit dem 26. März ist das neue Game für die Nintendo Switch „Monster Hunter Rise“ international offiziell im Handel erhältlich. Viele Mitarbeiter eines japanischen Unternehmens erwiesen sich als so große Fans, dass sie extra für diesen Tag Urlaub nahmen. Das Unternehmen entschied deswegen einfach alle seine Angestellten für den Tag freizugeben.

Das japanische Unternehmen Mark-On Ltd. entwickelt verschiedene Technik-Gadgets und viele Mitarbeiter dort sind echte Gamer. Deswegen gingen für den 26. März, dem offiziellen Release-Termin für das Game „Monster Hunter Rise“, zahlreiche Urlaubsanträge ein.

Alle Mitarbeiter erhalten arbeitsfreien Tag

Aufgrund der zahlreichen Anträge auf Freistellung entschloss sich die Geschäftsleitung, den 26. März 2021 zu einem offiziellen Feiertag für seine Angestellten zu machen. Man ging davon aus, dass die Mitarbeiter, die keinen Urlaub bekommen hätten, sich sowieso nicht auf ihre Arbeit hätten konzentrieren können.

LESEN SIE AUCH:  Japanische Schüler lernen Mathe mit Dragon Quest

Die Huffington Post Japan erreichte den Verantwortlichen Masaki Hiyama am Telefon, wo dieser bestätigt, dass bereits lange vorher viele Angestellte für den 26. August um einen Urlaubstag gebeten hatten, um das neue „Monster Hunter“-Game zu spielen. Die Vielzahl an Anfragen haben dazu geführt, dass man entschied allen Mitarbeitern einen freien Tag zu gewähren.

Alle Mitarbeiter von Mark-On waren natürlich begeistert über diese Entscheidung. Per Twitter erklärten viele Fans aus aller Welt, dass sie sich wünschen, dass ihre Unternehmen dem Beispiel folgen würden.

Freitstellung für Gamer
Ankündigung zur Freistellung Bild: Huffington Post Japan

„Monster Hunter“ und „Dragon Quest“ – die Hits in Japan

Das „Monster Hunter“-Franchise ist in Japan äußerst erfolgreich. Jede neue Veröffentlichung wird von den Fans mit Begeisterung aufgenommen und sorgt für ein großes Echo in den Medien.

Auch bei Franchise rund um das Game „Dragon Quest“ gibt es eine ähnliche Resonanz, deswegen entschied Square Enix, neue Spiele immer an Samstagen zu veröffentlichen. Auf diese Weise will man verhindern, dass vor allem die jungen Spieler die Schule schwänzen, um zu zocken.

Hierzulande können „Monster Hunter“-Fans ebenfalls ab dem 26. März wieder auf die Jagd gehen. Auf der offiziellen Homepage von Nintendo Switch können sich Spieler, die erst noch in die Welt der Jäger eintauchen wollen, einen ersten Eindruck vom Spiel verschaffen und sich einige nützliche Tipps abholen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige